67 Neuinfektionen im Landkreis

Symbolfoto2020/03/CORONA.jpg

NÜRNBERGER LAND – Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt für eine sich ständig ändernde Nachrichtenlage. Um unsere Nutzer auf dem Laufenden zu halten, etwa im Hinblick auf Veranstaltungsabsagen im Nürnberger Land oder neue bestätigte Covid-19-Fälle, nutzen wir einen Live-Ticker.

Aktuelles gibt es außerdem werktäglich in unserem Newsletter – immer gut informiert über die Auswirkungen der Pandemie im Landkreis.

Frage der Woche

In dieser Woche geht es um die Frage, ob die Lockerungen zu Weihnachten Ihrer Meinung nach richtig sind. Hier bei der Umfrage der Woche abstimmen:

Lade Umfrage...

Halten Sie die Lockerungen an Weihnachten für richtig?

Danke für Ihre Teilnahme!
Sie haben bereits an dieser Umfrage teilgenommen.
Bitte treffen Sie eine Wahl.

    Aktuelle Entwicklung im Landkreis


    Donnerstag, 3. Dezember

    2020/12/corona-fallzahlen_nuernberger-land_03122020.png

    15.40 – 67 Neuinfektionen im Landkreis
    Über den heutigen Tag sind 67 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 28 Nachmeldungen, aus Altdorf (1), Burgthann (5), Feucht (4), Happurg (3), Hersbruck (6), Lauf (11), Leinburg (2), Ottensoos (1), Pommelsbrunn (2), Röthenbach (3), Schnaittach (13), Schwaig (2), Schwarzenbruck (9), Simmelsdorf (1), Velden (1), Vorra (1) und Winkelhaid (2). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 2307. 1546 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen ist unverändert bei 57. Die vom RKI gemeldete 7-Tage-Inzidenz umgerechnet auf 100.000 Einwohner beträgt auch heute 169,8. Um den Wert deutschlandweit vergleichbar zu machen, wird er auf 100.000 Menschen umgerechnet.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 12, Altdorf: 190, Burgthann: 156, Engelthal: 6, Feucht: 200, Happurg: 26, Hartenstein: 28, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 102, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 400, Leinburg: 66, Neuhaus: 22, Neunkirchen: 76, Offenhausen: 8, Ottensoos: 33, Pommelsbrunn: 51, Reichenschwand: 25, Röthenbach: 285, Rückersdorf: 52, Schnaittach: 114, Schwaig: 142, Schwarzenbruck: 117, Simmelsdorf: 23, Velden: 19, Vorra: 65, Winkelhaid: 67. /lra

    11.30 – Markus Söder zum Besuch im Hotspot Passau

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    10.00 – Live: RKI zu den Corona-Maßnahmen

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    09.10 – „Mitnichten entspannt“ – Teil-Lockdown wird verlängert
    Bayerns Ministerpräsident spricht von einer „mitnichten entspannten Lage“. Der Teil-Lockdown mit geschlossenen Restaurants, Theatern, Freizeiteinrichtungen wird nach einem Beschluss der Ministerpräsidenten am gestrigen Mittwoch, bis zum 10. Januar verlängert. /st

    09.00 – Mehr als 22.000 Neuinfektionen in Deutschland
    Das Robert Koch-Institut meldet 22.046 Neuinfektionen in Deutschland innerhalb von 24 Stunden. Dieser wert liegt nur knapp unter dem von der vergangenen Woche, an dem 22.268 Fälle gemeldet wurden. Die damit in Verbindung stehenden Todesfälle wurden mit 479 angegeben. Dies ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Pandemie. /st


    Mittwoch, 2. Dezember

    2020/12/corona-fallzahlen_nuernberger-land_02122020-1.png

    15.00 – 71 Neuinfektionen im Landkreis
    Über den heutigen Tag sind 71 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 36 Nachmeldungen, aus Alfeld (1), Altdorf (4), Feucht (5), Hartenstein (1), Hersbruck (1), Lauf (5), Leinburg (2), Neunkirchen (1), Ottensoos (4), Pommelsbrunn (2), Reichenschwand (7), Röthenbach (7), Schnaittach (2), Schwaig (1), Schwarzenbruck (10), Simmelsdorf (1), Vorra (1) und Winkelhaid (16). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 2240. 1496 Personen gelten als genesen. Der Landkreis beklagt den Tod einer 83-Jährigen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben ist. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen steigt damit auf 57. Die vom RKI gemeldete 7-Tage-Inzidenz umgerechnet auf 100.000 Einwohner beträgt 169,8. Um den Wert deutschlandweit vergleichbar zu machen, wird er auf 100.000 Menschen umgerechnet.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 12, Altdorf: 189, Burgthann: 151, Engelthal: 6, Feucht: 196, Happurg: 23, Hartenstein: 28, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 96, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 389, Leinburg: 64, Neuhaus: 22, Neunkirchen: 76, Offenhausen: 8, Ottensoos: 32, Pommelsbrunn: 49, Reichenschwand: 25, Röthenbach: 282, Rückersdorf: 52, Schnaittach: 101, Schwaig: 140, Schwarzenbruck: 108, Simmelsdorf: 22, Velden: 18, Vorra: 64, Winkelhaid: 65. /lra

    12.00 – Corona-Infektion bei Haustieren nachgewiesen
    Laut Medienberichten, sind bei einem Hund aus München und einer Katze aus Frankfurt/Main eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Dies teilte der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts mit. /st

    10.00 – 17.270 Neuinfektionen in Deutschland
    Innerhalb von 24 Stunden meldeten die Gesundheitsämter 17.270 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, teilte das Robert Koch-Institut mit. Sorge bereitet ein neuer Höchststand bei den Todesfällen im Zusammenhang mit Corona. Hier stieg der Wert um 487 Fälle innerhalb von 24 Stunden – ein neuer Höchstwert. /st


    Dienstag, 1. Dezember

    2020/12/corona-fallzahlen_nuernberger-land_01122020-1.png

    14.30 – 78 Neuinfektionen im Landkreis
    Über den heutigen Tag sind 78 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 47 Nachmeldungen, aus Alfeld (+1), Altdorf (+8), Burgthann (+7), Engelthal (+1), Feucht (+3), Hersbruck (+6), Lauf (+9), Neuhaus (+1), Neunkirchen (+4), Ottensoos (+1), Pommelsbrunn (+1), Reichenschwand (+1), Röthenbach (+6), Schnaittach (+16), Schwaig (+3), Schwarzenbruck (+4), Simmelsdorf (+1), Velden (+2) und Winkelhaid (+3). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 2169.
    1470 Personen gelten als genesen. Der Landkreis beklagt den Tod dreier weiterer Menschen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben sind, eine 77-Jährige, ein 84-Jähriger und ein 91-Jähriger. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen steigt damit auf 56.

    Die vom LGL gemeldete 7-Tage-Inzidenz beträgt 254, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 148,72. Die erste Zahl der 7-Tages-Inzidenz bezieht sich auf den gesamten Landkreis Nürnberger Land, in dem ca. 170.000 Menschen leben. Um den Wert deutschlandweit vergleichbar zu machen, wird er auf 100.000 Menschen umgerechnet.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 11, Altdorf: 185, Burgthann: 151, Engelthal: 6, Feucht: 191, Happurg: 23, Hartenstein: 27, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 95, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 384, Leinburg: 62, Neuhaus: 22, Neunkirchen: 75, Offenhausen: 8, Ottensoos: 28, Pommelsbrunn: 47, Reichenschwand: 18, Röthenbach: 275, Rückersdorf: 52, Schnaittach: 99, Schwaig: 139, Schwarzenbruck: 98, Simmelsdorf: 21, Velden: 18, Vorra: 63, Winkelhaid: 49. /lra

    Da die zwei Werte vom LGL und vom Landratsamt zu Verwirrung geführt haben, hat sich das Landratsamt entschlossen, nur noch die Inzidenz-Werte des LGL mitzuteilen.

    13.00 – Live : Pressekonferenz zur Corona-Pandemie

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    10.00 – Knapp über 13.000 Neuinfektionen in Deutschland
    Die Gesundheitsämter meldeten 13.604 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Vergangene Woche hatte der Wert bei 13.554 Fällen gelegen. /st


    Montag, 30. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_30112020.png

    16.00 – 92 Neuinfektionen im Landkreis
    Über das Wochenende und den heutigen Tag sind 92 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf, Burgthann, Feucht, Happurg, Hersbruck, Lauf, Leinburg, Neuhaus, Neunkirchen, Pommelsbrunn, Reichenschwand, Röthenbach, Rückersdorf, Schnaittach, Schwaig, Schwarzenbruck, Velden, Vorra und Winkelhaid. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land 2091.
    1447 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 53. Die vom LGL gemeldete 7-Tage-Inzidenz beträgt 248, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 145,21.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 10, Altdorf: 177, Burgthann: 144, Engelthal: 5, Feucht: 188, Happurg: 23, Hartenstein: 27, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 89, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 375, Leinburg: 62, Neuhaus: 21, Neunkirchen: 71, Offenhausen: 8, Ottensoos: 27, Pommelsbrunn: 46, Reichenschwand: 17, Röthenbach: 269, Rückersdorf: 52, Schnaittach: 83, Schwaig: 136, Schwarzenbruck: 94, Simmelsdorf: 20, Velden: 16, Vorra: 63, Winkelhaid: 46. /lra

    10.40 – Corona-Pandemie wird „Wort des Jahres“
    Die Gesellschaft für Deutsche Sprache wählt „Corona-Pandemie“ zum Wort des Jahres 2020. Auf Platz zwei folgt „Lockdown.“ Danach folgen auf den Plätzen 3-5 „Verschwörungserzählung, Black Lives Matter und AHA“, wie die GfDS in Wiesbaden mitteilt. /st

    09.00 – Etwas mehr als 11.000 Neuinfektionen
    Die Gesundheitsämter meldeten 11.169 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden in Deutschland. Erfahrungsgemäß liegen die gemeldeten Zahlen montags niedriger, da an den Wochenenden weniger getestet und bearbeitet wird.
    Die Anzahl der Todesfälle steigt um 125 auf 16.248./st


    Freitag, 27. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_27112020.png

    14.00 – 41 Neuinfektionen im Landkreis
    Am heutigen Tag sind 41 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 13 Nachmeldungen von gestern, aus Alfeld (1), Altdorf (9), Burgthann (4), Feucht (2), Lauf (6), Leinburg (3), Neuhaus (1), Reichenschwand (2), Röthenbach (4), Schnaittach (1), Schwarzenbruck (5), Simmelsdorf (1), Vorra (1) und aus Winkelhaid (1). 1 Fall wurde nachträglich aus Rückersdorf gelöscht.
    Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land um 40 auf 1999. 1369 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 53. Die vom LGL gemeldete 7-Tage-Inzidenz beträgt 243, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 142,28.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 10, Altdorf: 165, Burgthann: 138, Feucht: 179, Happurg: 22, Hartenstein 27, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 83, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 365, Leinburg: 59, Neuhaus: 20, Neunkirchen: 68, Offenhausen: 8, Ottensoos: 27, Pommelsbrunn: 45, Reichenschwand: 15, Röthenbach: 265, Rückersdorf: 50, Schnaittach: 74, Schwaig: 127, Schwarzenbruck: 92, Simmelsdorf: 20, Velden: 15, Vorra: 56, Winkelhaid: 45. /lra

    13.00 – Regierungserklärung
    Gegen Mittag ist die Regierungserklärung von Ministerpräsident Markus Söder geplant:

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    09.30 – Höchststand bei Todesfällen
    Mit 426 Todesfällen in Zusammenhang mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden ist ein neuer Höchststand erreicht, so das Robert Koch-Institut. Bei den Neuinfektionen innerhalb eines Tages meldet das Institut 22.806 Fälle, rund 800 weniger gegenüber der Vorwoche. Der R-Wert liegt derzeit bei 0,9. /st


    Donnerstag, 26. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_26112020.png

    14.25 – 40 Neuinfektionen im Landkreis
    Am heutigen Tag sind 40 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 7 Nachmeldungen von gestern, aus Altdorf (8), Burgthann (3), Feucht (4), Happurg (1), Hersbruck (1), Lauf (3), Neuhaus (2), Leinburg (1), Pommelsbrunn (1), Reichenschwand (1), Röthenbach (6), Rückersdorf (1), Schwaig (2), Schwarzenbruck (4), Simmelsdorf (1) und aus Vorra (1). 2 Fälle wurden nachträglich gelöscht. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land um 38 auf 1959.
    1324 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 53. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 282, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 165,88.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 156, Burgthann: 134, Feucht: 177, Happurg: 22, Hartenstein 27, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 83, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 359, Leinburg: 56, Neuhaus: 19, Neunkirchen: 68, Offenhausen: 8, Ottensoos: 27, Pommelsbrunn: 45, Reichenschwand: 13, Röthenbach: 261, Rückersdorf: 50, Schnaittach: 73, Schwaig: 127, Schwarzenbruck: 87, Simmelsdorf: 19, Velden: 15, Vorra: 55, Winkelhaid: 44. /lra

    14.00 – Live : Markus Söder zu den Corona-Maßnahmen

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    • Wechsel-/ Hybridunterricht in Hotspots ab Klasse 8 und Berufsschulen bei Inzidenz >200 (nicht für Grundschulen und Abschlussklassen)
    • bei positivem Test in einer Klasse gilt Quarantäne für 5 Tage inklusive Schnelltests
    • Inzidenz >300 weitere Ausgangsbeschränkungen möglich – Kommunen entscheiden selbst
    • letzter Schultag 18. Dezember
    • „Die Begegnung ist das eigentliche Geschenk dieses Weihnachten“ (Markus Söder)
    • generelles Feuerwerksverbot gibt es nicht
    • „Geduld, Vorsicht und langer Atem“

    13.00 – Regelungen für Bayern eindeutig genug
    Steigende Infektionszahlen in Bayern lassen Markus Söder über weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen nachdenken. Im Laufe des Nachmittags wird er sich hierzu äußern. /st

    10.20 – Weltärztepräsident warnt für vorzeitigen Lockerungen

    „Medizinisch-epidemiologisch ist es Wahnsinn, an Weihnachten wieder aufzumachen.“

    Weltärztepräsident Montgomery im SWR

    Montgomery geht davon aus, dass die Infektios- und Todeszahlen nach den Feiertagen stark ansteigen werden. Nicht einzusehen sei für ihn, die Lockerungen bis Silvester aufrechtzuerhalten. /st

    10.00 – Über 22.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden
    Die Gesundheitsämter meldeten 22.268 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages, so das Robert Koch-Institut. Der Wert entspricht fast dem der Vorwoche, an dem 22.609 Fälle gemeldet wurden. /st

    08.30 – Regierungserklärung zu Corona-Maßnahmen

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden


    Mittwoch, 25. November

    21.00 – Live : Die Corona-Maßnahmen aktuell – Der Fahrplan für den Winter

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    18.00 – Update für die Corona-App
    Die Corona-Warn-App hat ein neues Update bekommen und kann im Google Play-Store und im App-Store auf iPhones nun aktualisiert werden. In der neuen Version 1.7 kann die Risikoüberprüfung nun mehrmals am Tag erfolgen. Bisher war dies nur einmal täglich möglich. Positiv getestete Nutzer erhalten eine Erinnerung, wenn sie ihr Testergebnis noch nicht geteilt haben. Bis zum Jahresende sind drei weitere Updates geplant. /st

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_25112020.png

    14.00 – 50 Neuinfektionen im Landkreis
    Am heutigen Tag sind 50 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf (2), Burgthann (6), Feucht (4), Hartenstein (1), Kirchensittenbach (1), Lauf (7), Leinburg (4), Ottensoos (1), Pommelsbrunn (2), Reichenschwand (1), Röthenbach (3), Rückersdorf (2), Schnaittach (5), Schwaig (2), Schwarzenbruck (3), Simmelsdorf (2), Velden (3) und aus Vorra (1). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1921.
    1301 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 53. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 299, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 175,88.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 148, Burgthann: 132, Feucht: 173, Happurg: 21, Hartenstein 27, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 83, Kirchensittenbach: 11, Lauf: 356, Leinburg: 56, Neuhaus: 17, Neunkirchen: 68, Offenhausen: 8, Ottensoos: 27, Pommelsbrunn: 44, Reichenschwand: 12, Röthenbach: 255, Rückersdorf: 49, Schnaittach: 73, Schwaig: 125, Schwarzenbruck: 83, Simmelsdorf: 18, Velden: 15, Vorra: 54, Winkelhaid: 44. /lra

    11.00 – Über 400 neue Todesfälle bundesweit
    Das Robert Koch-Institut meldet 410 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 innerhalb eines Tages. Hiermit wurde ein neuer Höchstwert erreicht.
    Die gemeldeten Neuinfektionen mit dem Coronavirus belaufen sich auf 18.633 Fälle. Vor einer Woche lag die Zahl bei 17.561. /st


    Dienstag, 24. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_24112020.png

    14.20 – 26 Neuinfektionen im Landkreis
    Am heutigen Tag sind 26 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 6 Nachmeldungen aus Altdorf (2), Burgthann (2), Engelthal (1), Feucht (3), Hartenstein (1), Henfenfeld (1), Lauf (7), Neunkirchen (1), Pommelsbrunn (1), Schnaittach (1), Schwaig (5), Winkelhaid (1). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1871.
    1272 Personen gelten als genesen. Das Nürnberger Land beklagt zwei weitere Tote, so dass die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen nun bei 53 liegt. Es handelt sich dabei um einen 89-jährigen Mann und eine 87-jährige Frau. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 276, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 162,35.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 146, Burgthann: 126, Feucht: 169, Happurg: 21, Hartenstein 26, Henfenfeld: 8, Hersbruck: 83, Kirchensittenbach: 10, Lauf: 349, Leinburg: 52, Neuhaus: 17, Neunkirchen: 68, Offenhausen: 8, Ottensoos: 26, Pommelsbrunn: 42, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 252, Rückersdorf: 47, Schnaittach: 68, Schwaig: 123, Schwarzenbruck: 80, Simmelsdorf: 16, Velden: 12, Vorra: 53, Winkelhaid: 44. /lra

    10.30 – Bayerns Kultusminister zu Schulen und Corona

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    09.05 – Früher Weihnachtsferien
    In Bayern beginnen die Weihnachtsferien zwei Tage früher. Die Schule endet somit am 18.12. /st

    09.00 – Mehr als 13.000 Neuinfektionen
    Die Gesundheitsämter meldeten 13.554 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Letzte Woche lag die Zahl bei 14.419. /st


    Montag, 23. November

    16.00 – Wie geht es an den Schulen weiter?

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_23112020.png

    14.50 – 86 Neuinfektionen im Landkreis
    Über das Wochenende und den heutigen Tag sind 86 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf (+7), Burgthann (+8), Feucht (+5), Hartenstein (+1), Hersbruck (+1), Lauf (+19), Neuhaus (+8), Neunkirchen (+1), Offenhausen (+2), Pommelsbrunn (+8), Röthenbach (+7), Rückersdorf (+1), Schnaittach (+4), Schwaig (+1), Schwarzenbruck (+4), Velden (+3), Vorra (+2), Winkelhaid (+4). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1845. 1245 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen beträgt weiterhin 51. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 307, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 180,59.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 144, Burgthann: 124, Feucht: 166, Happurg: 21, Hartenstein 25, Henfenfeld: 7, Hersbruck: 83, Kirchensittenbach: 10, Lauf: 342, Leinburg: 52, Neuhaus: 17, Neunkirchen: 67, Offenhausen: 8, Ottensoos: 26, Pommelsbrunn: 41, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 252, Rückersdorf: 47, Schnaittach: 67, Schwaig: 118, Schwarzenbruck: 80, Simmelsdorf: 16, Velden: 12, Vorra: 53, Winkelhaid: 43. /lra

    09.30 – Knapp 11.000 Neuinfektionen
    An Montagen ist die Anzahl der Neuinfektionen in der Regel niedriger als an anderen Wochentagen, da u.a. weniger getestet und bearbeitet wird. So meldeten die Gesundheitsämter 10.864 neue Fälle. Am vergangenen Freitag meldete das Robert Koch-Institut mit 23.648 Neuinfektionen einen neuen Höchststand. Am vergangenen Montag lag die Zahl bei 10.824. /st


    Freitag, 20. November

    16.20 – Verlängerung des Lockdown bis 20.12.?
    Medienberichten zufolge soll der Lockdown bis zum 20.12. verlängert werden. Zunächst war eine Lockerung zum 13.12. angedacht. Doch die bisherigen Infektionszahlen lassen dies nicht zu. Bei weiter steigenden Infektionszahlen wird über eine Verlängerung der Weihnachtsferien nachgedacht. /st

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_20112020.png

    14.50 – 39 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind 39 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 13 Nachmeldungen von gestern, aus Altdorf, Burgthann, Feucht, Hartenstein, Hersbruck, Lauf, Neunkirchen, Offenhausen, Ottensoos, Pommelsbrunn, Reichenschwand, Röthenbach, Rückersdorf, Schnaittach, Schwarzenbruck, Vorra und Winkelhaid. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1759. 1163 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen beträgt weiterhin 51. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 333, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 195,88.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 137, Burgthann: 116, Feucht: 161, Happurg: 21, Hartenstein 24, Henfenfeld: 7, Hersbruck: 81, Kirchensittenbach: 10, Lauf: 323, Leinburg: 52, Neuhaus: 9, Neunkirchen: 66, Offenhausen: 6, Ottensoos: 26, Pommelsbrunn: 33, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 245, Rückersdorf: 46, Schnaittach: 63, Schwaig: 117, Schwarzenbruck: 76, Simmelsdorf: 16, Velden: 9, Vorra: 51, Winkelhaid: 39.

    10.00 – Mehr als 23.000 Neuinfektionen
    Die Gesundheitsämter meldeten 23.648 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Letzte Woche waren es 23.542 neue Fälle. /st


    Donnerstag, 19. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_19112020.png

    15.00 – 43 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind 43 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 6 Nachmeldungen von gestern, aus Alfeld (1), Altdorf (2), Burgthann (1), Feucht (7), Henfenfeld (2), Hersbruck (2), Lauf (8), Leinburg (1), Neuhaus (2), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (6), Schnaittach (3), Schwaig (4), Schwarzenbruck (2) und Velden (1). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1720.
    1135 Personen gelten als genesen. Das Nürnberger Land beklagt zwei weitere Tote, zwei 72 und 85 Jahre alte Männer. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen steigt damit auf 51. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 323, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 190.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 9, Altdorf: 135, Burgthann: 115, Feucht: 158, Happurg: 21, Hartenstein 22, Henfenfeld: 7, Hersbruck: 81, Kirchensittenbach: 10, Lauf: 316, Leinburg: 52, Neuhaus: 9, Neunkirchen: 63, Offenhausen: 5, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 32, Reichenschwand: 10, Röthenbach: 241, Rückersdorf: 42, Schnaittach: 62, Schwaig: 117, Schwarzenbruck: 72, Simmelsdorf: 16, Velden: 9, Vorra: 50, Winkelhaid: 38.

    10.00 – Video : RKI zur aktuellen Corona-Lage

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    9.30 – Mehr als 22.000 Neuinfektionen
    In den letzten Tage hatten die Neuinfektionen unter 17.000 bundesweit gelegen. Nun steigen die Werte wieder. Die Gesundheitsämter meldeten 22.609 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. /st

    9.00 – New York schließt Schulen
    In New York sind die Fallzahlen wieder angestiegen, so dass die Schulen jetzt geschlossen werden, so Bürgermeister Bill de Blasio. Bei den Schulen hatte es seit dem ersten Lockdown immer wieder Schließungen gegeben. /st


    Mittwoch, 18. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_18112020-1.png

    14.30 – 55 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind 55 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, davon 11 Nachmeldungen aus Altdorf (2), Burgthann (5), Feucht (1), Hartenstein (1), Henfenfeld (1), Hersbruck (2), Kirchensittenbach (1), Lauf (9), Leinburg (2), Pommelsbrunn (1), Reichenschwand (1), Röthenbach (7), Schnaittach (1), Schwaig (2), Schwarzenbruck (7), Simmelsdorf (1), Vorra (7), und aus Winkelhaid (4). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1677.
    1110 Personen gelten als genesen. Das Nürnberger Land beklagt einen weiteren Toten, so dass die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen nun bei 49 liegt. Es handelt sich dabei um einen 88-jährigen Mann aus Vorra. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 302, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 177,65.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 133, Burgthann: 114, Feucht: 151, Happurg: 21, Hartenstein 22, Henfenfeld: 5, Hersbruck: 79, Kirchensittenbach: 10, Lauf: 308, Leinburg: 51, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 63, Offenhausen: 5, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 31, Reichenschwand: 10, Röthenbach: 235, Rückersdorf: 42, Schnaittach: 59, Schwaig: 113, Schwarzenbruck: 70, Simmelsdorf: 16, Velden: 8, Vorra: 50, Winkelhaid: 38.

    10.00 – Über 17.500 Neuinfektionen in Deutschland
    Die Gesundheitsämter meldeten 17.561 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Die Zahl der damit verbundenen Todesfälle stieg um 305 innerhalb eines Tages auf 13.119. /st


    Dienstag, 17. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_17112020.png

    14.30 – 27 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind 27 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf (2), Burgthann (1), Feucht (2), Lauf (3), Leinburg (1), Neunkirchen (3), Röthenbach (4), Rückersdorf (3), Schwaig (2), Simmelsdorf (1) und aus Vorra (5). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1622.
    1088 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 48.
    Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 267, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 157,06.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 131, Burgthann: 109, Feucht: 150, Happurg: 21, Hartenstein 21, VG Henfenfeld: 9, Hersbruck: 77, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 299, Leinburg: 49, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 63, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 30, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 228, Rückersdorf: 42, Schnaittach: 58, Schwaig: 111, Schwarzenbruck: 63, Simmelsdorf: 15, Velden: 8, Vorra: 43, Winkelhaid: 34.

    10.00 – Über 14.000 Neuinfektionen deutschlandweit
    Die Gesundheitsämter meldeten 14.419 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus steigt um 267. /st


    Montag, 16. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_16112020.png

    16.00 – 89 Neuinfektionen im Landkreis
    Über das Wochenende und den heutigen Tag sind 89 weitere bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zu vermelden, aus Altdorf (+6), Burgthann (+3), Feucht (+4), Happurg (+2), Hartenstein (+3), Hersbruck (+7), Lauf (+9), Leinburg (+2), Neunkirchen (+2), Pommelsbrunn (+4), Röthenbach (+8), Rückersdorf (+3) Schnaittach (+2), Schwaig (+6), Schwarzenbruck (+3), Simmelsdorf (+1), Velden (+2), Vorra (+21), Winkelhaid (+2). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 1595. Ein bisher im Landkreis gelisteter Fall wird wegen Wohnortswechsels nun von der Stadt Bayreuth gezählt. 1054 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 48. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 266, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 156,47.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 129, Burgthann: 108, Feucht: 148, Happurg: 21, Hartenstein 21, VG Henfenfeld: 9, Hersbruck: 77, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 296, Leinburg: 48, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 60, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 30, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 224, Rückersdorf: 39, Schnaittach: 58, Schwaig: 109, Schwarzenbruck: 63, Simmelsdorf: 14, Velden: 8, Vorra: 38, Winkelhaid: 34. /lra

    10.00 – Kein Jojo-Shutdown
    Ministerpräsident Markus Söder hält nichts von dem Hin und Her bei den Lockerungen . „Wenn dann jetzt richtig und nachhaltig (…) sollte es zu einer Verlängerung der Maßnahmen kommen, dann braucht es auch entsprechend gleiche Hilfspakete“, so Söder im ZDF-Morgenmagazin. Für die Schulen spricht Markus Söder von Alternativen, die in die Betrachtung mit einbezogen werden sollen. Dazu gehört möglicher Wechselunterricht und die Anpassung der Schulaufgaben, um den Notendruck zu entschärfen. /st

    09.00 – Knapp 11.000 Neuinfektionen bundesweit
    10.824 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldeten die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut. Die Zahlen am Montag fallen in der Regel geringer aus, da an den Wochenenden weniger getestet wird. Die Zahl der Todesfälle stieg um 62 auf 12.547. /st

    Freitag, 13. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_13112020-1.png

    14.00 – 32 Neuinfektionen im Nürnberger Land
    Heute sind im Nürnberger Land 32 Neuinfektionen zu vermelden und vier Fälle konnten nachträglich einem Wohnort zugeordnet werden: aus Altdorf (2), Burgthann (1), Feucht (3), Hersbruck (3), Lauf (12), Leinburg (1), Offenhausen (1), Röthenbach (2), Rückersdorf (2), Schnaittach (2), Schwaig (4), Schwarzenbruck (1), Velden (1) und aus Winkelhaid (1).
    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun somit insgesamt auf 1506. 1007 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 48. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 236, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 138,82.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 123, Burgthann: 105, Feucht: 144, Happurg: 19, Hartenstein 18, VG Henfenfeld: 7, Hersbruck: 70, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 287, Leinburg: 46, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 58, Offenhausen: 5, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 26, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 216, Rückersdorf: 36, Schnaittach: 56, Schwaig: 103, Schwarzenbruck: 60, Simmelsdorf: 13, Velden: 6, Vorra: 17, Winkelhaid: 32. /lra

    08.00 – Neuer Höchstwert bei Neuinfektionen
    Trotz einschneidenden Corona-Maßnahmen steigen die Neuinfektionen in Deutschland weiter an. Die Gesundheitsämter meldeten 23.542 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. /st


    Donnerstag, 12. November

    16.30 – 37.000 Schüler in Quarantäne
    Laut Kultusministerium sind bayernwert derzeit 37.000 Schüler nicht im Präsenzunterricht, sowie ca. 2.500 Lehrer. 936 Klassen sind in Quarantäne; 24 Schulen sind derzeit geschlossen. /st

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_12112020.png

    15.00 – 48 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 48 Neuinfektionen zu vermelden aus Altdorf (3), Burgthann (1), Feucht (6), Happurg (1), Hartenstein (1), Hersbruck (3), Lauf (9), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (3), Schnaittach (2), Schwaig (4), Schwarzenbruck (1), Simmelsdorf (1), Vorra (6), Winkelhaid (1) und 5 weitere Neuinfektionen, die bislang noch keinem Wohnort zugeordnet werden konnten.

    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun somit insgesamt auf 1474. 992 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt weiterhin bei 48. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 238, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 140,0. /lra

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 121, Burgthann: 104, Feucht: 141, Happurg: 19, Hartenstein 18, VG Henfenfeld: 7, Hersbruck: 67, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 275, Leinburg: 45, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 58, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 26, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 214, Rückersdorf: 34, Schnaittach: 54, Schwaig: 99, Schwarzenbruck: 59, Simmelsdorf: 13, Velden: 5, Vorra: 17, Winkelhaid: 31.

    12.00 – Einschränkungen werden bleiben
    Wie die Einschränkungen im Winter aussehen werden, ist noch unklar. Das RKI ist heute leicht optimistisch. Jedoch werden die kommenden Tage und Wochen weiterhin entscheiden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rechnet auch im Winter mit Einschränkungen

    10.00 – Live: RKI zur Corona-Lage

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    09.45 – Früher Weihnachtsferien?
    In Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wird über einen früheren Start der Weihnachtsferien diskutiert. Somit könnten dort die Ferien am Freitag, 18., statt Dienstag, 22.12., beginnen. Die Entscheidung sei von den Schulen vor Ort zu fällen. /st

    08.00 – Fast 22.000 Neuinfektionen bundesweit
    Mehr als 3400 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegenüber dem Vortag. Dies ist im Lagebericht des Robert Koch-Instituts nachzulesen. Die Gesundheitsämter meldeten 21.866 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden. /st


    Mittwoch, 11. November

    17.00 – 21 Patienten im Krankenhaus
    In den Krankenhäusern im Nürnberger Land, also in Lauf, Altdorf, Rummelsberg und Engelthal, werden derzeit insgesamt 21 Covid-19-Patienten behandelt, vier davon auf Intensivstation, so die Auskunft des Landratsamts am Dienstagabend.
    In Spitzenzeiten im Frühjahr waren deutlich mehr Betten im Landkreis mit Infizierten belegt: So waren am Montag, 13. April, 66 Patienten mit Covid-19 in stationärer Behandlung, sechs davon wurden intensivmedizinisch versorgt. Bei den Angaben zur Krankenhausbelegung ist zu berücksichtigen, dass Erkrankte aus dem Landkreis nicht automatisch vor Ort behandelt werden, sondern unter Umständen auch in Nürnberger Kliniken oder in Nachbarlandkreisen. /as

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_11112020.png

    16.00 – 30 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 30 Neuinfektionen zu vermelden aus Altdorf (7), Burgthann (2), Feucht (3), Hartenstein (1), Hersbruck (2), Lauf (5), Leinburg (1), Neunkirchen (1), Röthenbach (1), Schnaittach (2), Simmelsdorf (1), Vorra (3), Winkelhaid (1). In Rückersdorf verringert sich die Anzahl der Infizierten um einen Fall.

    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun somit insgesamt auf 1426. 979 Personen gelten als genesen. Das Nürnberger Land hat einen weiteren Toten zu beklagen, so dass die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen nun bei 48 liegt. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 218, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 128,24.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 118, Burgthann: 103, Feucht: 135, Happurg: 18, Hartenstein 17, VG Henfenfeld: 7, Hersbruck: 64, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 266, Leinburg: 45, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 58, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 25, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 211, Rückersdorf: 34, Schnaittach: 52, Schwaig: 95, Schwarzenbruck: 58, Simmelsdorf: 12, Velden: 5, Vorra: 11, Winkelhaid: 30. /lra

    14.00 – 300.000 Schüler in Quarantäne
    In Deutschland sind rund 300.000 Schüler und ca. 30.000 Lehrer in Quarantäne. Dem Präsidenten des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, gehen die Corona-Maßnahmen an den Schulen nicht weit genug (Paywall). /st

    Weitere Artikel zum Thema


    09.00 – Mehr als 18.000 Neuinfektionen in Deutschland
    Mit 18.487 Neuinfektionen liegt der Wert um 3.155 höher als gestern und auf ähnlichem Niveau der Vorwoche, so das Robert Koch-Institut. Der R-Wert lieht bei 0,92 (d.h. 100 Menschen stecken 92 weitere an). /st


    Dienstag, 10. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_10112020.png

    14.50 – 24 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 30 Neuinfektionen zu vermelden aus Altdorf (7), Burgthann (2), Feucht (3), Hartenstein (1), Hersbruck (2), Lauf (5), Leinburg (1), Neunkirchen (1), Röthenbach (1), Schnaittach (2), Simmelsdorf (1), Vorra (3), Winkelhaid (1). In Rückersdorf verringert sich die Anzahl der Infizierten um einen Fall. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun somit insgesamt auf 1426. 979 Personen gelten als genesen. Das Nürnberger Land hat einen weiteren Toten zu beklagen, so dass die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen nun bei 48 liegt. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 218, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 128,24.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 111, Burgthann: 101, Feucht: 132, Happurg: 18, Hartenstein 16, VG Henfenfeld: 7, Hersbruck: 62, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 261, Leinburg: 44, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 57, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 25, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 210, Rückersdorf: 35, Schnaittach: 50, Schwaig: 95, Schwarzenbruck: 58, Simmelsdorf: 11, Velden: 5, Vorra: 8, Winkelhaid: 29. /lra

    13.00 – Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    09.00 – 15.332 Neuinfektionen in Deutschland
    Die Gesundheitsämter meldeten 15.332 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Der Wert bewegt sich auf dem Niveau der Vorwoche. /st


    Montag, 9. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_09112020-1.png

    14.30 – 92 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute und über das Wochenende sind im Nürnberger Land 92 Neuinfektionen zu vermelden aus Alfeld (2), Altdorf (9), Burgthann (9), Feucht (8), Hersbruck (2), Kirchensittenbach (1), Lauf (15), Leinburg (2), Neuhaus (1), Offenhausen (1), Pommelsbrunn (4), Röthenbach (9), Rückersdorf (9), Schnaittach (7), Schwaig (6), Schwarzenbruck (5), Simmelsdorf (1), und aus Velden (1). In der Gemeinde Reichenschwand verringert sich die Anzahl der Infizierten um 2, da diese Fälle in Nürnberg wohnen und bisher im Landkreis geführt wurden.

    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun somit insgesamt auf 1375. 932 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt unverändert bei 47. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 235, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 138,24.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 8, Altdorf: 112, Burgthann: 99, Feucht: 129, Happurg: 18, Hartenstein 16, VG Henfenfeld: 7, Hersbruck: 61, Kirchensittenbach: 9, Lauf: 254, Leinburg: 43, Neuhaus: 7, Neunkirchen: 57, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 26, Reichenschwand: 9, Röthenbach: 209, Rückersdorf: 34, Schnaittach: 48, Schwaig: 93, Schwarzenbruck: 56, Simmelsdorf: 11, Velden: 5, Vorra: 7, Winkelhaid: 28. /lra

    13.00 – Höchstwert auf Intensivstationen übertroffen
    Derzeit werden 3005 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Laut DIVI (Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin) werden 56% von ihnen invasiv beatmet. Der Wert liegt über dem bisherigen Höchstwert von 2933 Patienten vom 18. April. /st

    08.30 – 13.363 Neuinfektionen deutschlandweit
    Die Gesundheitsämter meldeten 13.363 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden. Der Wert liegt über dem vom vergangenen Sonntag, so das Robert Koch-Institut. /st


    Freitag, 6. November

    15.00 – 25 Neuinfektionen innerhalb eines Tages
    Heute sind im Nürnberger Land 25 Neuinfektionen zu vermelden, aus Burgthann (2), Feucht (4), Happurg (2), Hersbruck (1), Lauf (2), Leinburg (1), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (1), Rückersdorf (1), Schnaittach (3), Schwaig (5) und aus Schwarzenbruck (2). Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun auf 1285. 901 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt unverändert bei 47. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 206, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 121,18.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):
    Alfeld: 6, Altdorf: 103, Burgthann: 90, Feucht: 121, Happurg: 18, Hartenstein 16, VG Henfenfeld: 6, Hersbruck: 59, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 239, Leinburg: 41, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 57, Ottensoos: 25, Pommelsbrunn: 22, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 200, Rückersdorf: 25, Schnaittach: 41, Schwaig: 87, Schwarzenbruck: 51, Simmelsdorf: 10, Vorra: 6, Winkelhaid: 28.


    Donnerstag, 5. November

    12.00 – Maskenpflicht für Grundschüler
    Ab Montag müssen auch die Grundschüler im Nürnberger Land während des Unterrichts eine Maske tragen, wie bereits die Schüler der anderen Jahrgangsstufen. Zudem werden die ersten Schulen im Landkreis nach den Herbstferien wohl in den teilweisen Distanzunterricht wechseln. Und auch für Kitas und Horte gibt es Änderungen.

    15.00 – Erneut 36 neue Corona-Fälle
    Im Nürnberger Land gibt es 36 weitere Infektionen mit dem Coronavirus. Das teilte das Landratsamt heute mit. Bei zehn Fällen davon handelt es sich um Nachmeldungen für Mittwoch. An diesem Tag hatte die Behörde ebenfalls 36 positive Tests gemeldet. Eine deutliche Zunahme: Zuletzt waren täglich stets um die 20 neue Fälle berichtet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach den Berechnungen des Landratsamt folglich auf von 105,29 auf 116,47 pro 100 000 Einwohner.

    Offiziell gilt allerdings der Inzidenzwert, den das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen angibt. Er betrug gestern 89,59 – ebenfalls ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zum Vortag, da waren es noch 78,46 pro 100 000 Einwohner. Die Zahlen des LGL steigen oder fallen stets mit Verzögerung. Das ist eine Folge der Meldekette.

    Besonders stark betroffen von der jüngsten Entwicklung ist Lauf. Hier verzeichnete das Gesundheitsamt neun positive Tests, am Tag zuvor waren es vier, über das Wochenende sogar insgesamt 15. Weitere positive Tests gab es in Altdorf (3), Burgthann (1), Feucht (3), Henfenfeld (1),Leinburg (2), Neunkirchen (2), Ottensoos (1), Pommelsbrunn (2), Röthenbach (3), Schwaig (2), Schwarzenbruck (3), Simmelsdorf (1) und Winkelhaid (2). In einem Fall konnte noch kein Wohnort ermittelt werden.

    Die Gesamtzahl der bekannten Infektionen seit Pandemiebeginn beträgt nun 1260, als genesen gelten 874 Personen. Aktiv sind derzeit 339 Fälle. Zum Vergleich: Anfang Oktober gab es gerade einmal 40 aktive Fälle.
    Im Landkreis Erlangen-Höchstadt beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit nach LGL-Angaben 86,7 pro 100 000.


    Mittwoch, 4. November

    15.40 – 36 weitere Corona-Fälle seit Dienstag
    Heute sind im Nürnberger Land 36 Neuinfektionen zu vermelden (davon 18 Nachmeldungen von gestern), aus Alfeld, Altdorf, Burgthann, Feucht, Henfenfeld, Hersbruck, Lauf, Neunkirchen, Röthenbach, Rückersdorf, Schwaig, Schwarzenbruck und Vorra.
    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land erhöht sich nun auf 1226. 859 Personen gelten als genesen. Die Zahl der mit oder am Corona-Virus Verstorbenen liegt unverändert bei 47. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 179, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 105,29.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):
    Alfeld: 6, Altdorf: 100, Burgthann: 87, Feucht: 114, Happurg: 16, Hartenstein 16, VG Henfenfeld: 6, Hersbruck: 58, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 228, Leinburg: 38, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 55, Ottensoos: 24, Pommelsbrunn: 19, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 196, Rückersdorf: 24, Schnaittach: 38, Schwaig: 80, Schwarzenbruck: 46, Simmelsdorf: 9, Vorra: 6, Winkelhaid: 26.


    Dienstag, 3. November

    17.00 – Rot beleuchtete Kultureinrichtungen
    Mehrere Kultureinrichtungen werden in Bayern in den kommenden Wochen rot beleuchtet. #alarmstuferot soll das Augenmerk auf den Kulturbereich legen, der bei der Coronapandemie schwer getroffen ist. Dazu passt unsere Podcast-Folge „Den Kulturschaffenden brennt das Hemd„. /st

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_03112020.png

    14.45 – 23 Neuninfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 23 Neuinfektionen zu vermelden (davon 12 Nachmeldungen von gestern) aus Altdorf (4), Feucht (5), Hersbruck (1), Lauf (3), Neunkirchen (1), Ottensoos (1), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (2), Schwaig (1) und aus Schwarzenbruck (1). Drei Neuinfektionen konnten noch keinem Ort zugeordnet werden. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land nunmehr 1190. 854 Personen gelten als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 181, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 106,47.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 5, Altdorf: 99, Burgthann: 82, Feucht: 108, Happurg: 16, Hartenstein 16, Hersbruck: 57, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 224, Leinburg: 38, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 50, Ottensoos: 24, Pommelsbrunn: 19, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 194, Rückersdorf: 22, Schnaittach: 38, Schwaig: 76, Schwarzenbruck: 39, Simmelsdorf: 9, Vorra: 6, Winkelhaid: 26.

    Die Ampelregelungen sind nun überholt und durch die 8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/616/baymbl-2020-616.pdf) ersetzt worden, die das Land Bayern in Abstimmung mit dem Bund ausgearbeitet hat. Sie gilt ab heute bis zum 30. November.
    Eine der wichtigsten neuen Maßnahmen ist die aktuelle Kontaktbeschränkung. Demnach darf man sich im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken nur mit Angehörigen des eigenen Hausstandes sowie EINES weiteren Hausstandes treffen, und die so zustande kommende Gruppe darf maximal 10 Leute umfassen.
    Es ist nicht erlaubt, sich wie früher mit beispielsweise fünf verschieden Alleinlebenden zu treffen. Ziel ist, die Anzahl von Personen, die ein Infizierter ansteckt, drastisch zu verringern. In der letzten Zeit kamen auf eine bestätigte Corona-Infektion oft 30 bis 40 Kontaktpersonen. Bei diesen Größenordnungen ist eine Kontrolle des Infektionsgeschehens kaum noch möglich, weswegen die Infektionsketten dringend unterbrochen werden müssen. Infos und häufig gestellte Fragen finden sich hier: www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php sowie www.stmgp.bayern.de/coronavirus/ /lra

    12.30 – Bundesgesundheitsminister Spahn und Experten zur Corona-Lage

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    08.30 – Über 15.000 Neuinfektionen
    Die Gesundheitsämter meldeten 15352 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden, so das Robert Koch-Institut. Laut Lagebericht liegt der R-Wert bei 1,07. /st


    Montag, 2. November

    2020/11/corona-fallzahlen_nuernberger-land_02112020-2.png

    15.15 – 71 Neuinfektionen im Landkreis
    Über das Wochenende und den heutigen Montag sind im Nürnberger Land 71 Neuinfektionen zu vermelden, aus Altdorf, Burgthann, Feucht, Hersbruck, Lauf, Neunkirchen, Röthenbach, Rückersdorf, Schnaittach, Schwaig, Schwarzenbruck, Simmelsdorf und Winkelhaid. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land nunmehr 1167. 849 Personen gelten als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 171, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 100,59.

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 5, Altdorf: 95, Burgthann: 82, Feucht: 103, Happurg: 16, Hartenstein 16, Hersbruck: 56, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 221, Leinburg: 38, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 49, Ottensoos: 23, Pommelsbrunn: 18, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 192, Rückersdorf: 22, Schnaittach: 38, Schwaig: 75, Schwarzenbruck: 38, Simmelsdorf: 9, Vorra: 6, Winkelhaid: 26. /lra

    14.20 – Verdreifachte Anzahl
    Innerhalb der vergangenen zwei Wochen haben sich die intensivmedizinisch behandelten Covid-19-Fälle fast verdreifacht. Am 19.10. lag die Anzahl bei 851 Patienten, am 2.11. bei bereits 2243, so die Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. /st

    14.00 – „Es ist eine Naturkatastrophe, mit der wir umgehen müssen“ – Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Corona-Situation / Pressekonferenz

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    • üppige Feiern wird es für die Wintermonate bis März aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben
    • Mehrwertsteuersenkung wird nicht verlängert
    • ab dem 1.12. ist nicht alles wieder gut

    08.00 – Mehr als 12.000 Neuinfektionen
    Innerhalb eines Tages meldeten die Gesundheitsämter 12.097 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, so das Robert Koch-Institut. Montags liegt dieser Wert erfahrungsgemäß immer etwas niedriger, da am Wochenende nicht so viel getestet wird. Der R-Wert liegt bei 1,13 (Zehn Personen stecken 11 weitere an). /st


    Samstag, 31. Oktober

    10.00 – Neuer Höchststand
    Laut Robert Koch-Institut sind in Deutschland 19.059 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet worden. Der bisherige Rekordwert vom Vortag lag bei 18.681 Fällen. Vor einer Woche hatten die Gesundheitsämter dem RKI 14.714 Neuinfektionen gemeldet. /st

    Freitag, 30. Oktober

    2020/10/corona-fallzahlen_nuernberger-land_30102020.png

    14.00 – 21 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 21 Neuinfektionen zu vermelden (davon 4 Nachmeldungen von gestern) aus Altdorf (1), Feucht (2), Hersbruck (1), Lauf (5), Ottensoos (2), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (6), Schwarzenbruck (2) und aus Winkelhaid (1).
    Damit beträgt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land nunmehr 1096. 816 Personen gelten als genesen.

    Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 140, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 82,35. Die Warnstufe für den Landkreis ist ROT, auch nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und des Bayerischen Gesundheitsministeriums (siehe unten bzw. www.stmgp.bayern.de/coronavirus/).

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 5, Altdorf: 86, Burgthann: 75, Feucht: 95, Happurg: 16, Hartenstein 16, Hersbruck: 54, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 206, Leinburg: 38, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 47, Ottensoos: 23, Pommelsbrunn: 18, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 188, Rückersdorf: 20, Schnaittach: 34, Schwaig: 68, Schwarzenbruck: 31, Simmelsdorf: 8, Vorra: 6, Winkelhaid: 25. /lra

    13.55 – Regierungserklärung von Ministerpräsident Markus Söder

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    08.50 – Neuer Höchststand bei Infektionen
    Mit 18681 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden ist ein neuer Höchststand seit Pandemiebeginn erreicht, so das Robert Koch-Institut. Bundesweit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 104,9, teilt das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Gestern noch bei 99,0, vor vier Wochen bei 15,3. /st


    Donnerstag, 29. Oktober

    2020/10/corona-fallzahlen_nuernberger-land_29102020.png

    14.00 – 20 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 20 Neuinfektionen zu vermelden (davon 7 Nachmeldungen von gestern) aus Alfeld (1), Burgthann (4), Feucht (1), Hersbruck (2), Lauf (5), Ottensoos (1), Pommelsbrunn (1), Röthenbach (3) und aus Schwaig (1). Bei einer infizierten Person wurde noch kein Ort ermittelt. Der Fall von gestern, der keinem Ort zugeordnet werden konnte, kommt aus Leinburg. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land nunmehr 1075. 806 Personen gelten als genesen.

    Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 143, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 84,12. Die Warnstufe für den Landkreis ist ROT, auch nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und des Bayerischen Gesundheitsministeriums (siehe www.stmgp.bayern.de/coronavirus/).

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Alfeld: 5, Altdorf: 85, Burgthann: 75, Feucht: 93, Happurg: 16, Hartenstein 16, Hersbruck: 53, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 201, Leinburg: 38, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 47, Ottensoos: 21, Pommelsbrunn: 17, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 182, Rückersdorf: 20, Schnaittach: 34, Schwaig: 68, Schwarzenbruck: 29, Simmelsdorf: 8, Vorra: 6, Winkelhaid: 24. /lra

    13.00 – Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    10.05 – Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den Corona-Maßnahmen

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    10.00 – Neuer Höchststand bei Neuinfektionen
    Die Gesundheitsämter meldeten mit 16774 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden einen neuen Höchstwert seit Beginn der Pandemie, so das Robert Koch-Institut. /st


    Mittwoch, 28. Oktober

    2020/10/corona-fallzahlen_nuernberger-land_28102020.png

    15.50 – 32 Neuinfektionen im Landkreis
    Heute sind im Nürnberger Land 32 Neuinfektionen zu vermelden (davon 24 Nachmeldungen von gestern) aus Burgthann (3), Feucht (2), Lauf (16), Leinburg (1), Neunkirchen (3), Röthenbach (2), Velden (3), Winkelhaid (1). Bei einer infizierten Person wurde noch kein Ort ermittelt. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land nunmehr 1055. 799 Personen gelten als genesen.

    Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 141, umgerechnet auf 100.000 Einwohner erreicht sie 82,94. Die Warnstufe für den Landkreis ist ROT, auch nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und des Bayerischen Gesundheitsministeriums (siehe www.stmgp.bayern.de/coronavirus/).

    Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

    Altdorf: 85, Burgthann: 71, Feucht: 92, Happurg: 16, Hartenstein 16, Hersbruck: 51, Kirchensittenbach: 8, Lauf: 196, Leinburg: 37, Neuhaus: 6, Neunkirchen: 47, Ottensoos: 20, Pommelsbrunn: 16, Reichenschwand: 11, Röthenbach: 179, Rückersdorf: 20, Schnaittach: 34, Schwaig: 67, Schwarzenbruck: 29, Simmelsdorf: 8, Vorra: 6, Winkelhaid: 24.

    09.00 – Erneuter Höchstwert bei Neuinfektionen
    14964 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden meldeten die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut. Dies ist ein neuer Höchstwert. Vor einer Woche lag der Wert noch bei knapp 7600 Fällen. 70% der Landkreise weisen mittlerweile eine Inzidenz von über 50 auf. /st

     

    Frühere Meldungen

    Meldungen August bis 27. Oktober 2020 rundum das Coronavirus gibt es hier
    Alle früheren Meldungen im Ticker finden Sie hier.

    Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren