Eine Übersicht

Corona-Teststellen in der Hersbrucker Schweiz

Sie sollen neben den Impfungen in den nächsten Wochen und Monaten helfen, die Pandemie (endlich) in den Griff zu bekommen: die Schnelltests. Wo aber sind sie zu bekommen? Dieser Artikel gibt Auskunft. | Foto: Milos/stock.adobe.com2021/04/AdobeStock-394136533.jpeg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Bei Inzidenzen über 100 braucht man fürs Einkaufen einen negativen PCR- oder Schnelltest. Da ist es sinnvoll, dass möglichst viele kostenlose Angebote bestehen. Ein Überblick über Teststellen im HZ-Verbreitungsgebiet.

Kostenlose Schnelltests im Rahmen der Bürgertestung gibt es in Hersbruck im Testzentrum des Landratsamts, Houbirgstraße 2 (BRK Katastrophenschutz-Halle hinter der BayWa- Tankstelle). Eine Anmeldung ist nur online möglich über die Webseite des Landratsamts. Die Tests werden Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr 
(PCR- und Schnelltests) sowie von Sonntag bis Donnerstag, 17 bis 19 Uhr, und samstags von 9 bis 12 Uhr (jeweils nur Schnelltests) durchgeführt. Es wird gebeten, ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) sowie die elektronische Gesundheitskarte (Krankenversicherungskarte) mitzubringen.

Der Testraum der Bahnhof-Apotheke Hersbruck, Nürnberger Straße 9, befindet sich auf der Rückseite der Apotheke im Innenhof. Eine Anmeldung ist auf der Webseite unter bahnhof-apotheke-hersbruck.de möglich. Getestet wird montags bis freitags jeweils von 10 bis 12 Uhr, am Dienstag von 16 bis 18 Uhr, mittwochs von 14 bis 15 Uhr und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr. Der Personalausweis ist mitzubringen.

Getestet wird auch auf dem kleinen Parkplatz hinter der Apotheke im City-Park Hersbruck, Steingasse 1 b. Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich über www.apo-im-citypark.de. Die Testungen finden montags, mittwochs und freitags jeweils 15 bis 18.30 Uhr.

In die Kreisstadt

Auf der Webseite des Landratsamts Nürnberger Land kann man sich auch für Schnelltests in Lauf anmelden. Diese werden in der Industriestraße 5 von Montag bis Samstag jeweils von 9 bis 12 Uhr und von Montag bis Donnerstag auch von 13 bis 15 Uhr durchgeführt. Auch PCR-Tests sind möglich. Ab Mai sollen auch an zwei Tagen pro Woche abends Testungen angeboten werden.

Für das Hammerbachtal mit Reichenschwand befinden sich Teststationen des BRK in den Räumen der Awo in Henfenfeld, Ottensooser Straße 2. Getestet wird dort Montag und Freitag, 16.30 bis 19.30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ebenso wird in Reichenschwand verfahren. Dort hat die Station im Evangelischen Gemeindehaus mittwochs von 16.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.

In Kirchensittenbach testet das BRK in der Grundschule, Mühlwiese 1, mittwochs und freitags von 17.30 bis 19 Uhr ohne Voranmeldung. Das Mitführen eines Ausweisdokuments wird empfohlen.

Stellen des ASB

In einigen Gemeinden hat der ASB-Regionalverband Jura die Regie über die Testungen übernommen. Anmeldungen sind online unter www.asb-jura.de/corona-testzentren sowie telefonisch unter 09643/5079955 (montags bis freitags, 8 bis 10 Uhr) möglich:

Im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Velden kann man sich kostenlos in Güntersthal/Hartenstein am Parkplatz der Firma Eckart testen lassen. Buchen kann man Termine am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 16 bis 19 Uhr. In Pommelsbrunn im Gemeinschaftshaus in der Heuchlinger Straße wird Montag von 16 bis 18 Uhr, bei Bedarf bis 19 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr getestet. Am Rewe-Parkplatz im Gewerbegebiet Schönthal in Plech (Ottenhof) bietet der ASB Testtermine am Dienstag und Donnerstag, 16 bis 19 Uhr, und Samstag von 9 bis 12 Uhr an.

Ebenfalls beim ASB-Regionalverband Jura anmelden muss sich, wer sich in Neuhaus am Sitz der Firma Seda, Karlsbader Straße 12, testen lassen möchte. Es sind Terminbuchungen für Dienstag und Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr möglich. Terminbuchungen für die Corona-Schnelltests sind via Internet unter www.asb-jura.de/corona-testzentren sowie telefonisch montags bis freitags von 8 bis 10 Uhr unter 09643 /507 9955 möglich. Im Rathaus in Vorra, Stöppacher Straße, wird donnerstags von 16 bis 18 Uhr getestet.

BRK wirkt mit

In Birgland bietet das BRK in der Birglandhalle, Betzenberger Straße in Schwend, donnerstags von 17 bis 20 Uhr Schnelltests ohne Voranmeldung an.

Das BRK ist auch für die Tests in Auerbach am Novettaweg 6 (Edeka-Markt) zuständig. Getestet wird ohne Terminvereinbarung freitags zwischen 16 und 19 Uhr. In der Marktpassage am Unteren Markt 6 werden zudem dienstags von 8.30 bis 11 Uhr, donnerstags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 16.30 bis 19 Uhr Tests durchgeführt, Anmeldung online unter www.asb-jura/corona-testzentren.de

Auch die Marien-Apotheke Auerbach, Unterer Markt 31, testet nach telefonischer Anmeldung unter 09643/737.

Weitere Informationen zu Testmöglichkeiten in den Gemeinden im Landkreis Amberg-Sulzbach findet man auf der entsprechenden Webseite des Landratsamts: kreis-as.de/Gesundheit-Verbraucherschutz/Gesundheit/Corona-Schnelltests/.

Auch in Förrenbach wird kostenlos von Apothekerin Margit Schlenk getestet – und zwar jeden Samstag von 8 bis 12 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Gaißberg. Da das Angebot so gut angenommen wird, wird auch am Freitag, 30. April, von 16 bis 19 Uhr getestet. In Happurg werden Test in der Praxis Dr. Bock Dienstag und Mittwoch von 12 bis 13 Uhr sowie Donnerstag von 17 bis 18 Uhr durchgeführt.

Gut zu wissen

Auch die meisten Hausärzte führen nach telefonischer Terminvereinbarung – in der Regel für die eigenen Patienten – Schnelltests durch. Weitere Infos: https://hersbruck.de/stadtnachrichten/corona-schnellteststellen-in-hersbruck-und-umgebung/

Die genannten Testangebote sind kostenlos, den Nachweis über das Testergebnis erhält man nach 10 bis 15 Minuten (entweder ausgedruckt oder als E-Mail beziehungsweise per App). Bei einem positiven Testergebnis werden jeweils der Getestete und das Gesundheitsamt informiert, man muss daraufhin einen PCR-Test machen lassen.

Für alle hier aufgeführten Teststationen gilt: Es dürfen nur symptomfreie Personen getestet werden. Wer Erkältungssymptome hat, wird gebeten, sich an den Hausarzt oder den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 zu wenden.

Aufgezählt sind alle Testangebote im Verbreitungsgebiet, die der Hersbrucker Zeitung aktuell bekannt sind. Wer weitere kostenlose Schnelltestangebote kennt, kann sich unter [email protected] an uns wenden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren