Auftaktveranstaltung in Schwarzenbruck

Stadtradeln mit Landrat und Bürgermeister

2019 fand der Auftakt für das Stadtradeln im Landkreis in Neunkirchen statt. | Foto: PZ-Archiv/Krieger2019/06/Stadtradeln-2019-Foto-Krieger.jpg

NÜRNBERGER LAND/SCHWARUENBRUCK – Landrat Armin Kroder und Bürgermeister Markus Holzammer eröffnen mit einer Auftaktveranstaltung am 9. Juli um 11 Uhr am Plärrer in Schwarzenbruck die diesjährige Stadtradeln-Aktion.

„Zur Arbeit, in die Schule, zum Einkaufen, abends in den Biergarten und am Wochenende ins Grüne – mit zwei, statt vier Rädern, mit Muskelkraft statt fossilem Brennstoff, mit Frischluft statt Abgasen. Probieren Sie es einfach mal aus“, motiviert Landrat Armin Kroder zum Mitmachen.

Zur Auftaktveranstaltung am Samstag, 9. Juli, gibt es ein Fahrrad-Codierungsangebot (kostenpflichtig), einen Kids-Parcours, um die Geschicklichkeit auf zwei Rädern zu trainieren, eine Pedalkraft-Carrerabahn und geführte Touren zum Kilometersammeln. Es startet jeweils in Lauf und in Feucht eine Zubringertour, die rechtzeitig zur Eröffnung in Schwarzenbruck sein wird.

Rahmenprogramm für Groß und Klein

Nach dem Rahmenprogramm gibt es wahlweise eine Bürgermeistertour, bei der Bürgermeister Holzammer auf zehn Kilometern familientauglich durch Schwarzenbruck führt. Alternativ eine Avanti-Tour, bei der der mobilitätsengagierte Verein zur Rundfahrt durch die Ortsteile Schwarzenbrucks mit 27 Kilometern einlädt. Alle Touren-Teilnehmer bekommen in Schwarzenbruck einen Mittagsimbiss spendiert.

Mit dem Auftakt sind alle Bürger aufgerufen, vom 9. bis 29. Juli möglichst viele Wege mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer zu sammeln – für ihr eigenes Team, für ihre Heimatgemeinde oder das Nürnberger Land. Auf die fahrradaktivsten Teams warten verschiedene Preise. Daneben prämieren auch einige Gemeinden und Städte ihre erfolgreichsten Radaktiven selbst, und beim eingebundenen Schulradeln-Wettbewerb werden fahrradaktive Schulen für das Engagement belohnt. 

Info

Anmeldungen zum Stadtradeln sind möglich unter www.stadtradeln.de. Bei Fragen können sich Interessierte an Verena Loibl, Radverkehrsbeauftragte des Landkreises, Tel. 09123/9506239, E-Mail: [email protected] wenden. Infos auch auf stadtradeln.nuernberger-land.de.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren