Auszeichnung für den Laufer Unternehmer

Söder ehrt Sabo

Markus Söder (links) ehrt Thomas Sabo. | Foto: Finanzministerium2016/02/auszeichnung-thomas-sabo.jpg

NÜRNBERG/LAUF — Für besondere Verdienste um das bayerische Finanzwesen händigte Finanzminister Markus Söder die Finanzmedaille auch an den Laufer Schmuckunternehmer Thomas Sabo aus.

Die Ehrung fand im Rahmen einer Feierstunde in der Kaiserburg Nürnberg statt. Söder würdigte das langjährige Engagement mehrerer Preisträger für bayerische Unternehmen: „Bayern lebt von diesem Engagement.“ Lebendiges Unternehmertum sei Grundlage für Arbeitsplätze, Wirtschaftskraft, und Wohlstand in Bayern. Beispielhaft sei das große soziale Engagement der Geehrten.

Thomas Sabo ist Gründer, Geschäftsführer und Inhaber der internationalen Schmuck- und Uhrenmarke Thomas Sabo GmbH & Co. KG in Lauf, wo er in den letzten Wochen seine neue Unternehmenszentrale bezog.

Mit seiner Thomas Sabo Stiftung setze er sich unter anderem für die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, die Entwicklungszusammenarbeit, das öffentliche Gesundheitswesen und für die öffentliche Gesundheitspflege ein, so die Laudatio.

Der Fokus der Stiftung zielt insbesondere auf die Förderung benachteiligter Kinder. Hierzu dienen unter anderem der RTL-Spendenmarathon, das RTL-Kinderhaus in Nürnberg sowie internationale Kinderhilfsprojekte, wie z.B. die Villa Mercedes in Kolumbien. Als leidenschaftlicher Sportfan ist Sabo Hauptsponsor des Nürnberger Eishockey-Teams „Thomas Sabo Ice Tigers“. Er erhielt 2014 die Ehrenmedaille der IHK Nürnberg.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung