Uriah-Heep-Revival in der Brauerei

2011/10/30717_RocktoberFestivalPausedd_New_1317739862.jpg

LAUF — Das erste „Rocktober“ und „Tribute to Bockbier Festival“ bei der Laufer Brauerei Simon startete gleich mit drei Revivalbands und war wie alle von Martin Meinzer organisierten Live-Musik-Veranstaltungen ein echter Erfolg. Schon bald strömte am herrlichen Altweibersommerabend das Publikum aus allen Nebenstraßen Richtung Brauerei Simon und füllte nach und nach die mit Biergarnituren bestückte Lagerhalle als Martin Meinzer mit seiner „C.C.R. Revival Band“ den Ton angab und die Raumluft um ein paar Grad mehr anheizte. Im zweiten Teil nach einer gemütlichen Pause mit Getränken, Imbiss, Cocktailbar und Feuertonne auf dem Brauereihof folgten die beliebten „FF Amigos“, die als Ersatz für die angekündigte „Jimmy Hendrix Band“ kurzfristig eingesprungen waren und von allen sehr beklatscht wurden, einige tanzten auch. Nach einer weiteren Pause folgte eine äußerst gelungene Laufer Premiere der tschechischen „Uriah Heep Revival Band“, die sich nach mehreren Zugaben schwer vom Publikum trennen konnte, was auf Gegenseitigkeit beruhte. Der Erfolg zeigte, dass es in Lauf eine Nachfrage nach solchen Veranstaltungen gibt. Fotos: Decombe

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung