Preise für Grundschulen

Musik in allen Fächern

In musikalischen Grundschulen spielt die Musik nicht nur im Musikunterricht eine tragende Rolle. | Foto: Adobe Stock2019/07/NL-Kinder-Instrumente-Adobe-Stock.jpeg

NÜRNBERGER LAND – Grundschulen aus Altdorf, Diepersdorf und Winkelhaid erhalten Auszeichnung der Bertelsmann-Stiftung. Sie setzen im Schulalltag gezielt auf musikalische Elemente.

Was eine „musikalische Grundschule“ ist, wissen die wenigsten, die nicht als Lehrer oder Eltern damit konfrontiert werden. Dabei sind es bayernweit schon 70 Schulen, die sich dem von der Bertelsmann-Stiftung 2011 angestoßenen und unterstützten Projekt angeschlossen haben. Jetzt wurden in Nürnberg die 43 Teilnehmer aus Mittelfranken und Niederbayern mit einem Zertifikat für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet.

Mehr als stundenweise Unterricht

Drei Jahre lang haben die neuen Teilnehmer daran gearbeitet, dass in ihren Grundschulen Musik nicht nur stundenweise unterrichtet wird, sondern den Alltag der Schüler begleitet, egal wo und in welchem Fach. Dazu gehören Schulbands und -Chöre, Trommel- und Bläsergruppen, die als Wahlfach angeboten werden. Aber auch musikalische Elemente in Fächern wie Mathe, Deutsch und Englisch.

Warum nicht Inhalte daraus musikalisch vermitteln und vertiefen? Dabei werden sinnliche, motorische und sprachliche Fähigkeiten eingeübt. Und wie sagte eines der Kinder in dem witzigen Video, das zur Feier gezeigt wurde: „Das ist endlich mal Schule ohne Stress.“

„Unser Ziel wäre, dass das einfach selbstverständlich wird in den Grundschulen“, sagte Professor Wolfgang Pfeiffer von der FAU Nürnberg-Erlangen. Deren Lehrstuhl für Musikpädagogik koordiniert das Projekt in Mittelfranken und Niederbayern.

Katharina Erlenwein

N-Land Der Bote
Der Bote