Konzert beginnt am Dienstag um 21 Uhr

Sasha freut sich auf Lauf

Sasha tritt am Dienstag ab 21 Uhr in Lauf auf. | Foto: Olaf Heine2019/07/Sasha-23-1.jpg

Er war schon Teenie-Schwarm und Rockabilly-Kultfigur Dick Brave, jetzt singt er Deutsch: Star der Radltour-Etappe ist Sasha. Er bringt nach Lauf die Songs seines aktuellen Albums „Schlüsselkind“ mit. Im PZ-Interview blickt er zurück auf seine bisherige Karriere und verrät, worauf sich das Publikum am Dienstag freuen kann.

Sasha, am Dienstag sind Sie zu Gast in Lauf. Sind schon einmal in Franken gewesen? Verbinden Sie etwas mit der Gegend?

Natürlich schon öfter, allerdings noch nie in Lauf an der Pegnitz, deshalb freue ich mich schon sehr auf Dienstag und das mir jetzt schon entgegenrollende „R“.

Sie sind über 20 Jahre professionell im Geschäft und haben sich in dieser Zeit musikalisch immer wieder neu erfunden. Wer ist Sasha 2019?

Ich würde sagen, eine Kombination aus allem, was in den letzten 20 Jahren bei mir stattgefunden hat … und endlich ein Album auf Deutsch. Schlüsselkind hat zwar gedauert, aber dafür bin ich umso mehr stolz drauf.

Die 1990er Jahre erleben derzeit ein Revival, sowohl modisch als auch musikalisch. Wie erklären Sie sich das?

Musikalisch ist das okay. Aber modisch … neeeiiin (lacht). Im Grunde genommen wird sich ja jedes Jahrzehnt mal wieder vorgenommen und mit aktuellen Ideen gemischt und aufgefrischt. In den 1980er Jahren zum Beispiel standen die 1950er oft Pate für modische und musikalische „Neuheiten“.

Ihr aktuelles Album heißt „Schlüsselkind“. Sie haben die Songs darauf alle selbst geschrieben. Erinnerungen an die eigene Kindheit?

Größtenteils basieren die Songs auf meinen persönlichen Erfahrungen oder behandeln Geschichten von oder mit Freunden oder Familie. Da es mein erstes deutsches Album ist, konnte ich thematisch aus dem Vollen schöpfen und wusste streckenweise gar nicht, wo ich anfangen sollte. Es gibt also noch viel zu erzählen – Fortsetzung folgt, sozusagen.

Was haben Sie daraus für sich mitgenommen?

Es ist schön, dass die Songs auf Deutsch jetzt viel direkter wirken, sowohl bei mir selber als auch beim Zuhörer.

2018 wurden Sie Vater. Hat das Familienleben Sie verändert?

Weitere Artikel zum Thema


Es macht mich zu einem glücklicheren Menschen!

Wenn Sie rückblickend in ihrer Karriere etwas anders machen würden, was wäre das?

Hätte ich etwas anders gemacht, würde ich vielleicht jetzt nicht hier sitzen und diese Frage beantworten können. Aber im Ernst, zwei Sachen, die ich vielleicht schon eher hätte in Angriff nehmen können: deutsche Songs schreiben und Vater werden. Ich kann mich wirklich nicht beschweren, wie es gelaufen ist, und bin sehr glücklich darüber, dass es so passiert ist, wie und wann es passiert ist!

Worauf darf sich das Publikum beim Konzert in Lauf freuen?

Auf jeden Fall auf eine großartige Band und einen sehr gut gelaunten Sasha, denn ich hab‘ richtig Bock. Außerdem gibt’s natürlich Songs vom deutschen Album, aber auch die ein oder andere Überraschung aus den letzten 20 Jahren Sasha.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren