Ticket-Rabatt für Landkreisbewohner

Von Bouldern bis Bier: Landkreis präsentiert sich auf der Consumenta

2015 erhielt der Landkreis für seinen Messeauftritt auf der Consumenta den Marketingpreis des Messeausrichters AFAG. | Foto: Lorenz Märtl/ Archiv2015/12/consumenta_grüne-woche.jpg

NÜRNBERGER LAND – In diesem Jahr ist der Landkreis Nürnberger Land bereits zum achten Mal Aussteller auf der Consumenta. Die Messe findet an nur fünf Tagen vor den Herbstferien vom Mittwoch, 26. Oktober bis Sonntag, 30. Oktober statt.

Der Messestand des Landkreises Nürnberger Land ist in Halle 1 C50 zu finden und bietet ein buntes Programm während der Consumenta. Der Tag der Messeeröffnung gehört der Stadt Altdorf. Es gibt viel Interessantes über die schöne Stadt zu erfahren, die auch zum Biken und Wandern einlädt, kulinarisch mit zahlreichen Altdorfer Gastronomen punktet und ein vielfältiges Kulturangebot bietet.

Was Menschen mit Handicap zu leisten in der Lage sind, zeigt die Lebenshilfe Nürnberger Land am darauffolgenden Donnerstag. Am Stand gibt´s Vielfalt, Nachhaltigkeit und Regionalität aus den Moritzberg-Werkstätten Lauf/Schönberg: Upcycling-Taschen und Rucksäcke aus alten Hüpfburgen, Koch- & Küchen-Accessoires, Schneidbrettchen, Untersetzer und mehr. Ein ganz besonderes Highlight ist die Band Schmetterlinge. Musiker*innen mit und ohne Behinderung spielen Pop und Rock vom Feinsten.

Den Freitag gestaltet der Kulturverbund Nürnberger Land e.V. mit dem Dehnberger Hof Theater und dem Industriemuseum Lauf. Zusätzlich informiert der Fränkische Albverein zum Thema Wandern.

Am Samstag gibt es wieder regionale Köstlichkeiten unter der Dachmarke „Heimat aufm Teller“ zu verkosten. Am Stand vertreten ist „Heimat aufm Teller“ mit der Vorratskammer. Die Besucher*innen haben die Möglichkeiten Köstlichkeiten aus dem Landkreis zu probieren. Ergänzt wird das Programm vom Klostermauerverein Engelthal, der viel Interessantes über Engelthal und Umgebung zu berichten hat.

Den letzten Messetag bestreitet die Fördergemeinschaft Burg Burgthann e.V. im lebendigen Museum können Kinder selbst Kaffee mahlen und Semmelbrösel herstellen.

Darüber hinaus warten weitere Aktionen auf die Messebesucher*innen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Boulderscheibe für Jung und Alt. Sie ist Freitag bis Sonntag geöffnet. Fachlich betreut wird die Scheibe ehrenamtlich von erfahrenen Mitgliedern der im Nürnberger Land aktiven DAV-Sektionen. Diese geben auch gerne Auskunft über das Angebot des DAV, das weit über das Klettern hinausgeht.

Brauereien im Landkreis

Die Biere vieler Brauereien im Nürnberger Land können die Besucher*innen während der Messelaufzeit im eigenen Biergarten verkosten. Täglich werden mehrere unterschiedliche Tagesbiere angeboten. Als typische Schäufelegegend und als Heimat des Schäufelekönigs spielt diese regionale Spezialität bei uns eine große Rolle. Aus diesem Grund werden neben anderen Köstlichkeiten am Wochenende Minischäufele das Speisenangebot bereichern.

Außerdem wird täglich gekocht in der neuen Massivholz-Showküche am Stand der Möbelmacher: Um 12 Uhr mit den Köchinnen und Köchen von „WIRte mit Werten“ und um 15 Uhr mit den Mitgliedern von „Heimat aufm Teller“.

Es werden auch weitere Firmen auf dem Gemeinschaftsstand des Nürnberger Lands anzutreffen sein: Dauphin Speed Event GmbH (Präsentation aus der eigenen Oldtimerausstellung), HEIM & HAUS, IHV Physikalische Kalkschutzsysteme, Wheelheels

Günstigere Tickets

Landkreisbürger*innen, die die Consumenta besuchen möchten, haben auch die Möglichkeit unter wirtschaft.nuernberger-land.de vergünstigte Online-Tickets (10,00 € statt 12,00 €) zu erwerben. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch von Frank Richartz, Wirtschaftsförderung, unter der Telefonnummer 09123 950 6064 oder per E-Mail an [email protected].

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren