Weihnachten

Wer braucht noch Geschenketipps?

Zu zweit Weihnachten zuhause feiern ist kein Problem, aber wie sieht es mit einem Treffen von mehr Menschen aus? | Foto: deagreez/stock.adobe.com2021/11/AdobeStock-292328687.jpeg

NÜRNBERGER LAND – Weihnachten naht mit großen Schritten. Doch kaum ist das Fest vorüber, steht schon das nächste vor der Tür: der Jahreswechsel. Warum also nicht gleich zum Fest der Liebe einen Kalender verschenken. Und wenn sich dabei auch noch Gutes tun lässt, umso besser.

Aufs Dach der Welt

Der neue Kalender der Nepalhilfe Beilngries, die 1992 von vier Polizisten gegründet wurde, zeigt faszinierende Bilder aus dem Himalayagebiet und Nepal. Die Fotos dafür haben die Bergsteiger Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits und Hans Kammerlander sowie der Foto- und Fernsehjournalist Dieter Glogowski kostenlos zur Verfügung gestellt. Zu haben ist der Kalender mit den beeindrucken Aufnahmen vom „Dach der Welt“ für 19 Euro im Weltladen Cocoyoc in der Kugelgasse 8 in Hersbruck.

Der Erlös kommt Projekten der Nepalhilfe Beilngries zugute, die unter dem Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ in Nepal besonders im gesundheitlichen und schulischen Bereich tätig ist.

Hund und Katz

Für die Tierhilfe Franken hat die fränkische Malerin und Kunsthandwerkerin Heidi Braun Kalender mit bezaubernden Tiermotiven gestaltet. Die Geburtstagskalender gibt es diesmal in zwei Ausführungen: mit hübschen Hundeporträts und süßen Katzenbildern.

Den Katzenkalender gestaltete Braun zu Ehren ihrer verstorbenen Freundin, der Künstlerin Ingeborg Sperling aus Kainsbach. Sperling war eine große Katzenliebhaberin und hat ihre Leidenschaft für die Samtpfoten in Bildern festgehalten.

Die Kalender gibt es gegen eine Spende von zehn Euro zu Gunsten der Tierhilfe Franken in Hersbruck im Reformhaus (Eisenhüttlein 1), bei der Bäckerei Hollederer (Nürnberger Straße 92) und der Tankstelle Wartenfelser (Nürnberger Straße 60), in Neuhaus bei der Gärtnerei Rossbacher (Hersbrucker Straße 8) sowie im Tierhilfehaus in Betzenstein.

Doch damit nicht genug: Im Bayerischen Wald fertigte Christian Schmidt mundgeblasene Vasen zu Gunsten der Tierhilfe Franken. Die sind bei der Malerin Heidi Braun erhältlich.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren