„Rocktober-Festival“ in Lauf

Live-Musik in Lauf: Wenn Janis Joplin mit Mick Jagger die Bühne rockt

2012/10/51657_Rocktober2_New_1349364068.jpg

LAUF — Wer Brille und Outfit des Frontmannes sah, dachte sofort an Rocklegende Mick Jagger und seine Band die „Rolling Stones“. Doch die standen natürlich nicht wirklich auf der Bühne beim „Rocktober-Festival“ auf dem Gelände der Brauerei Simon in Lauf. Stattdessen rockte dort die Band „Dirty-Work“ (rechtes Bild) aus München. Zum zweiten Mal hatte Veranstalter Martin Meinzer das Musikfestival auf die Beine gestellt, bei dem drei so genannte „Tribute-Bands“ bekannte Songs berühmter Musiker zum Besten gaben. Anders als andere „Cover-Bands“ spielen sie aber nicht Lieder verschiedener Künstler, sondern konzentrieren sich auf das perfekte Nachahmen der Lieder und des Kleidungsstils einer berühmten Musikgruppe. Auch die Bands „C.C.R.-Revival“ – sie spielten Klassiker der Rockband „Creedence Clearwater Revival“– und „Dead again“ aus Nürnberg begeisterten die Zuschauer. Bei letzteren traf Janis Joplin auf „Greatful Dead“ (linkes Bild). Veranstalter Martin Meinzer freute sich, dass das Festival mit fast 400 Gästen bei seiner zweiten Auflage „sogar noch besser besucht war, als im vergangenen Jahr“. Die vielen partyhungrigen Gäste feierten lange und ausgelassen. Das Bier floss in Strömen und das Publikum sang fleißig die bekannten Klassiker mit.

Foto: L. Müller

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung