Benefiz-Cycling steuert auf Teilnehmerrekord zu

2012/01/cyclingmarathon_New_1327675802.jpg

FEUCHT – Pünktlich um 10 Uhr fällt am Samstag, 4. Februar, in der Moosbacher Bürgerhalle der Startschuss zum fünften Radlexpress-24h-Indoor-Cycling-Marathon. Der gesamte Erlös dieser Benefiz-Veranstaltung kommt wieder der Nürnberger Land Tafel zugute. Neben zahlreichen Freizeitsportlern werden sich auch die Bürgermeister von Feucht, Schwarzenbruck, Winkelhaid und Altdorf kräftig für die gute Sache ins Zeug legen. In der renovierten Bürgerhalle erwartet der Radlexpress einen neuen Teilnehmerrekord und bittet gleichzeitig alle Anwohner um Verständnis, wenn es möglicherweise auch in der Nacht etwas lauter zugehen sollte. Seit Anfang Januar sind alle 50 Teamplätze ausgebucht. Für wenige Einzelstarter besteht jedoch noch die Möglichkeit, sich am Veranstaltungstag direkt vor Ort anzumelden. Die Veranstalter weisen dabei auf ihre Sonderaktion mit ermäßigten Startgebühren für die Nachstunden hin. Neben der sportlichen Betätigung gibt es Imbiss und Getränke sowie diverse Info- und Verkaufstände rund um die Uhr. Weiter Informationen zur Veranstaltung sind zu finden im Internet unter www.indoorcycling-marathon.de.

Foto: Götz

N-Land Der Bote
Der Bote