RTL-Spendenmarathon

Thomas Sabo spendet 200.000 Euro für Kinder

Sänger Wincent Weiss gehört zu den Unterstützern der deutschen KinderAugenKrebsStiftung (KAKS), für die das Unternehmen Thomas Sabo 200. 000 Euro spenden wird. | Foto: RTL2018/11/sabo-200000-euro-rtl-spendenmaratohn.jpg

LAUF — Thomas Sabo, der Gründer des gleichnamigen Schmuck- und Uhrenunternehmens, unterstützt erneut ein Kinderhilfsprojekt des RTL-Spendenmarathons. Die diesjährige Spendensumme von über 200 .000 Euro wird im Rahmen der längsten Charity-Sendung im deutschen Fernsehen, die am 22. und 23. November stattfindet, übergeben. Das Geld geht an das Projekt der deutschen KinderAugenKrebsStiftung (KAKS), die sich für die Früh­erkennung von Augenkrebserkrankungen wie dem Retinoblastom im Kindesalter einsetzt.

Seit rund zehn Jahren macht sich die Stiftung KAKS für eine verbesserte Aufklärung und Erforschung von Augenkrebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen sowie die Unterstützung betroffener Familien stark. Der Augentumor – das sogenannte Retinoblastom – ist zwar der am häufigsten vorkommende Tumor, bleibt jedoch meist unentdeckt, sodass die Krankheit leider oft erst spät erkannt wird. Mit dem Geld aus dem RTL-Spendenmarathon und mit der Unterstützung von Thomas Sabo soll unter dem Namen „Elli‘s Eyeland“ eine Anlauf- und Begegnungsstätte nahe Düsseldorf für alle Betroffenen entstehen. Ziel ist es, Kompetenz und Angebote der KAKS noch besser zu bündeln und zu erweitern.

„Eine Herzensangelegenheit“

Thomas Sabo sagt über das Engagement seiner Stiftung für den Spendenmarathon: „Es ist uns seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit, gemeinsam mit RTL auf Kinderhilfsprojekte aufmerksam zu machen.“ Exklusiv für den RTL-Spendenmarathon 2018 hat das Unternehmen Thomas Sabo ein Charity-Armband kreiert.

Die Thomas-Sabo-Stiftung wurde am 12013 als rechtsfähige Stiftung anerkannt. Sie unterstützt gemeinnützige Zwecke wie die Kinder- und Jugendhilfe, Erziehung und Berufsbildung, Schüler- und Studentenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, das öffentliche Gesundheitswesen und die Gesundheitspflege. Die Stiftung ist berechtigt, für satzungsgemäße Spenden Zuwendungsbestätigungen zu erstellen. Bankverbindung: Commerzbank AG, IBAN: DE57 7604 0061 0540 9222 00, BIC: COBADEFFXXX

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung