Tagesaktuelle Nachrichten

Corona-News: 61 Neuinfektionen im Nürnberger Land

2021/04/cold-smooth-tasty.3.png

NÜRNBERGER LAND – Das Thema Corona ist nicht mehr ganz so präsent wie noch vor einigen Monaten. Da sich aber nach wie vor immer wieder Änderungen ergeben, fassen wir weiterhin täglich die wichtigsten Meldungen hier zusammen.

Aktuelles und die Fallzahlen gibt es außerdem montags bis freitags in unserem Newsletter – immer gut informiert über die Auswirkungen der Pandemie im Landkreis.

Donnerstag, 18. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_18.08.2022.png

61 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 61 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die 7-Tage-Inzidenz fällt derweil wieder und liegt nach 290,4 gestern, heute bei 271,7. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Familienministerin Paus für Maskennutzung in Schulen
Familienministerin Lisa Paus hat die Bundesländer aufgefordert, bei hohen Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter die Option einer Maskenpflicht in den Schulen offensiv zu nutzen. „Das neue Infektionsschutzgesetz gibt den Ländern die Möglichkeit, in den Schulen von der Maskenpflicht Gebrauch zu machen. Mein Appell an die Länder ist: Nutzt diese Möglichkeit in den Schulen, wenn es nötig ist!“, so die Grünen-Politikerin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Das ist besser, als wenn wegen zu vieler kranker Lehrkräfte der Unterricht ausfällt.“

58.685 Neuinfektionen bundesweit
Wie das Robert-Koch-Institut heute Morgen bekannt gab, haben die Gesundheitsämter binnen 24 Stunden weitere 58.685 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 1.203 neue positive Tests weniger als vergangenen Donnerstag 59.888 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 314,2 von 311,8 am Vortag. 184 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Mittwoch, 17. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_17.08.2022.png

247 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen, nachdem es am Montag und am gestrigen Dienstag keine Neuinfektionen gemeldet wurden, binnen eines Tages 247 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 290,4. Außerdem meldet das RKI zehn neue Todesfälle durch oder mit dem Coronavirus. Wie diese im Vergleich zu den letzten Wochen doch sehr hohe Zahl zustande kommt ist aktuell nicht geklärt. Das LGL weißt in seiner Tabelle zu den Coronazahlen keine Erklärung aus.

Mehr Krankschreibungen wegen Corona
In Bayern gab es zuletzt deutlich mehr Krankschreibungen aufgrund von Corona-Infektionen. Laut einer Auswertung der Barmer Krankenkasse waren in der letzten Juliwochen 201 Personen pro 10.000 bei der Barmer versicherte Beschäftigte mit einer Corona-Infektion krankgeschrieben. In der Vergleichswoche des Vormonats waren es nur 67 Personen auf 10.000 Krankschreibungen.

Bundesweit 5.347 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche
Wie das Robert-Koch-Institut unter Berufung der deutschen Gesundheitsämter meldet, wurde am Mittwochmorgen 67.390 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Damit wurden 5.347 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche, als 72.737 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei 311,8. 192 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Dienstag, 16. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_16.08.2022.png

Chef von Krankenhausgesellschaft kritisiert Diskussion über vierte Corona-Impfung
Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft, hat die Debatte über eine vierte Corona-Impfung kritisiert. „Was derzeit passiert, richtet großen Schaden an“, so Gaß zu den Zeitungen der Mediengruppe Bayern. „Die Debatte darüber führt nicht dazu, dass die Menschen nachvollziehen können, wer sich wann impfen lassen sollte.“ Die Menschen würden nur „einen vielstimmigen Chor“ hören, so der DKG-Chef weiter „Und das führt dazu, dass die Bevölkerung ob des Nutzens dieser vierten Impfung sehr skeptisch wird.“

Seit einigen Wochen wird darüber diskutiert, für wen die vierte Corona-Impfung empfohlen werden sollte. Die Stiko empfiehlt eine solche zweite Boosterimpfung aktuell nur für Menschen ab 70 Jahren oder Risikopatienten, will aber die vierte Corona-Impfung künftig auch allen Menschen zwischen 60 und 69 Jahren empfehlen, welche die erste Auffrischungsimpfung oder die letzte Corona-Infektion vor mindestens sechs Monaten hatten.

Gesundheitsämter melden 63.745 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 313,6
Wie das Robert-Koch-Instituit heute Morgen auf seinem Dashboard bekannt gab, wurden durch die Gesundheitsämter bundesweit 63.745 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus registriert. Das sind 14.953 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche 78.698 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Dienstagmorgen bei 313,6. Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 140 neue Todesfälle verzeichnet.

Montag, 15. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_15.08.2022.png

581 Neuinfektionen seit letzen Montag
Seit Montag sind 581 Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermelden, aus Alfeld +1, Altdorf b. Nbg. +50, Burgthann +55, Engelthal +4, Feucht +58, Happurg +9, Hartenstein +2, Henfenfeld +3, Hersbruck +42, Kirchensittenbach +9, Lauf a.d. Pegn. +84, Leinburg +31, Neuhaus a.d. Pegn. +4, Neunkirchen a. Sand +30, Offenhausen +5, Ottensoos +11, Pommelsbrunn +17, Reichenschwand +8, Röthenbach a.d. Pegn. +41, Rückersdorf +9, Schnaittach +25, Schwaig b. Nbg. +21, Schwarzenbruck +38, Simmelsdorf +19, Velden +7, Vorra +5 und Winkelhaid +19. 26 Fälle konnten inzwischen anderen Orten zugeordnet werden (-26). Die Zahl der bestätigten Coronafälle im Landkreis Nürnberger Land steigt damit auf 72.576. Das Nürnberger Land betrauert den Tod eines 80-Jährigen aus Hersbruck. Die Zahl der mit oder am Coronavirus verstorbenen Personen steigt damit auf 305.

2022/08/CoronaUpdate-15.08.2022.png

Aussagekraft der tagesaktuellen Werte eingeschränkt
Wie bereits in den vergangenen Wochen, ist die Aussagekraft der tagesaktuellen Berichterstattung der Neuinfektionen mit Corona am Wochenende und zu Beginn der Woche eingeschränkt. Tagesaktuelle Schwankungen sollten daher – insbesondere am Wochenende und zu Wochenbeginn – nicht überbewertet werden.

Freitag, 12. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_12.08.2022.png

Laut RKI: 117 Neuinfektionen im Nürnberger Land innerhalb eines Tages
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 117 weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 375,1, gestern lag sie noch bei 390,9. Leider wurde heute ein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Gesundheitsämter melden 59.506 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 345,9
Wie das Robert-Koch-Instituit heute Morgen auf seinem Dashboard bekannt gab, wurden durch die Gesundheitsämter bundesweit 49.839 neue Ansteckungen mit Corona registriert. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Freitagmorgen bei 345,9. Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 167 neue Todesfälle verzeichnet.

Donnerstag, 11. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_11.08.2022.png

93 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 93 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die 7-Tage-Inzidenz fällt derweil weiter und liegt nach 471,0 gestern, heute bei 390,9. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

59.888 Neuinfektionen bundesweit
Wie das Robert-Koch-Institut heute Morgen bekannt gab, haben die Gesundheitsämter binnen 24 Stunden weitere 59.888 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 14.757 neue positive Tests weniger als vergangenen Donnerstag 74.645 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 354,5 von 366,8 am Vortag. 153 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Mittwoch, 10. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_10.08.2022.png

182 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 182 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 471,0, gestern lag sie noch bei 512,4. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Lauterbach verteidigt geplante Regeln – Keine Impfung alle drei Monate
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat die geplanten Corona Regeln gegen Kritik verteidigt. In In Innenräumen würden Masken im Herbst und Winter wieder die Regel werden, so Lauterbach in den ARD-Tagesthemen. Um Ausnahmen für frisch Geimpfte oder Genesene besser kontrollieren zu können, sollen die digitalen Zertifikate demnach unterschiedliche Farben bekommen.

Bundesweit 14.944 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche
Wie das Robert-Koch-Institut unter Berufung der deutschen Gesundheitsämter meldet, wurde am Mittwochmorgen 72.737 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Damit wurden 14.944 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche, als 87.681 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz beziffert das RKI auf 366,8. 213 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Dienstag, 9. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_09.08.2022.png

170 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI binnen eines Tages 170 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die 7-Tage-Inzidenz fällt derweil weiter und liegt nach 565,5 gestern, heute bei 512,4. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

PCR-Tests weiter rückläufig aber immernoch hohe Positivrate
Die Zahl der PCR-Tests und der Positivanteil sind laut dem Verband Akkreditierte Labore in der Medizin zufolge in der vergangenen Woche weiter zurückgegangen. So seien mit knapp über 580.900 PCR-Untersuchungen etwa 16 Prozent weniger durchgeführt worden als noch in der Vorwoche. Die Positivrate von knapp 46 Prozent sei zwar niedriger als in der Vorwoche (knapp 51 Prozent), belege aber, dass das Infektionsgeschehen weiter dynamisch sei und tendenziell auf hohem Niveau bleibe, hieß es weiter.

Gesundheitsämter melden 78.698 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 381,5
Wie das Robert-Koch-Instituit heute Morgen auf seinem Dashboard bekannt gab, wurden durch die Gesundheitsämter bundesweit 78.698 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus registriert. Das sind 24.000 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche 102.698 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Dienstagmorgen bei 381,5. Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 170 neue Todesfälle verzeichnet.

Montag, 8. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_08.08.2022.png

Corona Lage im Landkreis: 1.010 Neuinfektionen im Landkreis seit vergangenem Montag
Seit Montag sind 1.010 Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermelden, aus Alfeld +4, Altdorf b. Nbg. +114, Burgthann +78, Engelthal +3, Feucht +146, Happurg +13, Hartenstein +7, Henfenfeld +4, Hersbruck +53, Kirchensittenbach +13, Lauf a.d. Pegn. +152, Leinburg +31, Neuhaus a.d. Pegn. +10, Neunkirchen a. Sand +11, Offenhausen +19, Ottensoos +24, Pommelsbrunn +24, Reichenschwand +11, Röthenbach a.d. Pegn. +65, Rückersdorf +32, Schnaittach +32, Schwaig b. Nbg. +34, Schwarzenbruck +39, Simmelsdorf +16, Velden +6, Vorra +3 und Winkelhaid +48. 18 Fälle konnten noch keinem Ort zugeordnet werden (+18). Die Zahl der bestätigten Coronafälle im Landkreis Nürnberger Land steigt damit auf 71.995. Das Nürnberger Land betrauert den Tod eines 89-Jährigen aus Rückersdorf. Die Zahl der mit oder am Coronavirus verstorbenen Personen steigt damit auf 304.

2022/08/CoronaUpdate-08.08.2022.png

Aussagekraft der tagesaktuellen Werte eingeschränkt
Wie bereits in den vergangenen Wochen, ist die Aussagekraft der tagesaktuellen Berichterstattung der Neuinfektionen am Wochenende und zu Beginn der Woche eingeschränkt. Tagesaktuelle Schwankungen sollten daher – insbesondere am Wochenende und zu Wochenbeginn – nicht überbewertet werden.

Freitag, 5. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_05.08.2022.png

Laut RKI: 3 Neuinfektionen im Nürnberger Land innerhalb eines Tages
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 3 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 515,4, gestern lag sie noch bei 627,0. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Gesundheitsämter melden 59.506 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 432,2
Wie das Robert-Koch-Instituit heute Morgen auf seinem Dashboard bekannt gab, wurden durch die Gesundheitsämter bundesweit 59.506 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus registriert. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Freitagmorgen bei 432,2. Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 165 neue Todesfälle verzeichnet.

Donnerstag, 4. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_04.08.2022.png

Krankschreibungen per Telefon ab sofort wieder möglich
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen sind Krankschreibungen wegen Erkältungsbeschwerden ab sofort wieder rein telefonisch möglich. Das entschied der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken am Donnerstag, wie eine Sprecherin bekanntgab. Die Regelung gilt demnach vorerst befristet bis Ende November.

249 Neuinfektionen im Nürnberger Land1 weiterer Todesfall
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 249 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die 7-Tage-Inzidenz fällt derweil weiter und liegt nach 710,5 gestern, heute bei 627,0. Leider wurde auch heute wieder ein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Das sind die Corona-Regelungen für den Herbst und Winter
Experten erwarten für den Herbst und Winter wieder eine neue Corona-Welle. Doch trotz des befürchteten Infektionsanstiegs während der kalten Jahreszeit, soll der Alltag der Menschen weitgehend normal laufen. Die Bundesregierung hat dafür einen 7-Punkte-Plan ausgearbeitet.

74.645 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz sinkt auf 451,3
Wie das Robert-Koch-Institut heute Morgen bekannt gab, haben die Gesundheitsämter binnen 24 Stunden weitere 74.645 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 29.481 neue positive Tests weniger als vergangenen Donnerstag 104.126 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 451,3 von 477,9 am Vortag. 192 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Mittwoch, 3. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_03.08.2022.png

249 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 249 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 710,5, gestern lag sie noch bei 917,9. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

RKI meldet 87.681 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 477,9
Wie das Robert-Koch-Institut unter Berufung der deutschen Gesundheitsämter meldet, wurde am Mittwochmorgen 87.681 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Damit wurden 34.099 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche, als 121.780 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz beziffert das RKI auf 477,9. 210 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Dienstag, 2. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_02.08.2022.png

245 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Für das Nürnberger Land hat das RKI heute Morgen binnen eines Tages 245 weitere Neuinfektionen ausgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt leicht auf 917,9, gestern lag sie noch bei 922,6. Glücklicherweise wurde heute kein neuer Todesfall durch oder mit dem Coronavirus registriert.

Gesundheitsämter melden 102.698 Neuinfektionen bundesweit – Inzidenz bei 516,1
Wie das Robert-Koch-Instituit heute Morgen auf seinem Dashboard bekannt gab, wurden durch die Gesundheitsämter bundesweit 102.698 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus registriert. Das sind 42.774 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche 145.472 neue positive Tests gemeldet wurden. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Dienstagmorgen bei 516,1. Zudem wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 171 neue Todesfälle verzeichnet.

Montag, 1. August

2022/08/7-Tage-Inzidenz_nland_01.08.2022.png

1.409 Neuinfektionen im Nürnberger Land
Seit Montag sind 1.409 Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermelden, aus Alfeld +5, Altdorf b. Nbg. +199, Burgthann +84, Engelthal +4, Feucht +62, Happurg +32, Hartenstein +4, Henfenfeld +14, Hersbruck +65, Kirchensittenbach +19, Lauf a.d. Pegn. +237, Leinburg +49, Neuhaus a.d. Pegn. +6, Neunkirchen a. Sand +49, Offenhausen +13, Ottensoos +30, Pommelsbrunn +21, Reichenschwand +15, Röthenbach a.d. Pegn. +136, Rückersdorf +70, Schnaittach +75, Schwaig b. Nbg. +59, Schwarzenbruck +74, Simmelsdorf +27, Velden +6, Vorra +4 und Winkelhaid +50. Die Zahl der bestätigten Coronafälle im Landkreis Nürnberger Land steigt damit auf 70.985. Das Nürnberger Land betrauert den Tod eines 66-Jährigen aus Pommelsbrunn. Die Zahl der mit oder am Coronavirus verstorbenen Personen steigt damit auf 303.

2022/08/CoronaUpdate-01.08.2022.png

Aussagekraft der tagesaktuellen Werte eingeschränkt
Wie bereits in den vergangenen Wochen, ist die Aussagekraft der tagesaktuellen Berichterstattung der Neuinfektionen am Wochenende und zu Beginn der Woche eingeschränkt. Tagesaktuelle Schwankungen sollten daher – insbesondere am Wochenende und zu Wochenbeginn – nicht überbewertet werden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren