Jürgen Drews

Ballermann an der Schwarzach

Von Arenal direkt ans Schwarzach-Ufer: Jürgen Drews verspricht eine Show mit vielfältigen Lichteffekten und Video-Einblendungen. Dazu kein Playback, sondern Live-Musik mit seiner Band. | Foto: Manfred Esser2019/05/Schwarzenbruck-Juergen-Drews-Online-Manfred-Esser.jpg

SCHWARZENBRUCK – Jürgen Drews kommt für ein Benefizkonzert nach Schwarzenbruck. Am 14. Juni spielt der selbsternannte König der Partyinsel Mallorca auf dem Festplatz.

Seit über 45 Jahren steht Drews jetzt als Musiker auf der Bühne, da ist so viel passiert, dass er für sein zweieinhalbstündiges Programm in Schwarzenbruck einen genialen Mix verspricht, von „Barfuß durch den Sommer“ über das „Bett im Kornfeld“ bis zu aktuellen Hits.

Jürgen Drews wird mit einer 16-köpfigen Mannschaft in Schwarzenbruck anreisen und zusammen mit seiner Band und Tänzerinnen auf einer Open-Air-Bühne auf dem Festplatz an der Schwarzach vor rund 1200 Zuschauern auftreten. Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass das Kartenkontingent komplett verkauft wird – was auch deshalb wichtig ist, weil die Veranstaltung für einen guten Zweck organisiert wird. 64 000 Euro kostet das Konzert. Bei 25 Euro pro Ticket rechnen die Veranstalter mit Einnahmen von rund 35 000 Euro. Dieser Erlös geht die unter anderem an die Nürnberger Land Tafel, die Schülertafel, an behinderte Menschen und die Nachbarschaftshilfe Schwarzenbruck.

Weber trägt sämtliche Kosten

Organisator und Unternehmer Klaus-Peter Weber trägt sämtliche Kosten für das Konzert. „Das ist für mich einfach ein Dank an Schwarzenbruck, wo ich seit 33 Jahren lebe und wo ich die Menschen sehr schätze.“ Weber hat sich vor 37 Jahren selbständig gemacht. Seitdem spendete der im Leasing- und Immobiliengeschäft sowie in der Baubranche tätige Unternehmer rund 2,5 Millionen Euro an wohltätige Organisationen, an Feuerwehren und hilfsbedürftige Menschen.

Bürgermeister Bernd Ernstberger und Geschäftsführer Sebastian Legat haben die Unterstützung der Kommune zugesagt. So wird die Gemeinde unter anderem das Plakatieren übernehmen.

Info: Tickets gibt es ab sofort in den Geschäftsstellen des Boten in Feucht und Altdorf, bei der Gemeinde Schwarzenbruck sowie in der Christophorus-Apotheke in Schwarzenbruck.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten