Sattelfeste Radler

SCHNAITTACH — Nach dem Auftakt­erfolg im letzten Jahr veranstaltet der RC Schnaittachtal am Samstag, 3. Juli, zum zweiten Mal ein Zwölf-Stunden-Mountainbike­rennen, die einzige Veranstaltung dieser Art in der Region.

Auf einem abgesteckten Rundkurs um Schnaittach fahren die Mountainbiker innerhalb von 12 Stunden möglichst viele Runden. Wer oder welches Team die meisten schafft, ist Sieger. Egal ob als Einzelfahrer, als Zweier- oder Vierer-Team, ob Profi oder ambitionierter Breitensportler, der Spaßfaktor steht im Vordergrund.

Die Strecke wurde von Ferdl Thiel vom RC Schnaittachtal ausgesucht, dem Vizeweltmeister (4er-Team Master beim 24h-Runnen von Ruhpolding, 2008) und MTB-Weltmeister (Senioren Halbmarathon, 2003).
Nicht nur Biker, sondern auch Zuschauer kommen in den Genuss eines schönen MTB-Tages.

Das Rennen ist sehr übersichtlich gestaltet. Der Start/Zielbereich sowie Fahrerlager und Wechselzone liegen im Ortskern von Schnaittach in der Erlanger Straße, in der Allee am FC-Sportgelände. Der sechs km lange Rundkurs mit rund 90 Höhenmetern verläuft ausschließlich auf Wald- und Schotterwegen rund um Schnaittach und ist mit einigen Trails gespickt. Das macht das Rennen auch für Zuschauer interessant.

Start der Veranstaltung ist um 9 Uhr, Zieleinlauf um 21 Uhr. Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt. Anmeldung und weitere Informationen unter der Adresse www.12h-rc-schnaittachtal.de im Internet.

N-Land Tina Braun
Tina Braun