Ansonsten ruhiger Jahreswechsel

Raketen erhellen den Silvesterhimmel

Der Himmel über Vorra leuchtet - hier hatte jemand bengalische Feuer gezündet. | Foto: Wolfgang Schwarm2022/01/IMG_1777-scaled.jpg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Schon den ganzen Tag über war sie immer wieder zu hören, die ersten Raketen und Böller. Rund um Mitternacht erhellten die privaten Feuerwerker von den heimischen Gärten aus dann fast wie gewohnt die Silvesternacht.

Nachbarn stießen auf der Straße miteinander an, das ein oder andere kleine Grüppchen war zu Fuß unterwegs, Konfetti flog und vielerorts stiegen die Raketen in den Himmel. Andere vergnügten sich derweil in diversen Restaurants bei Silvestermenüs. Ansonsten verlief die Silvesternacht ohne besondere Vorkommnisse, zumindest vermeldete die Hersbrucker Polizei bislang keine Ereignisse.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren