Laufer Weihnachtsmarkt festlich eröffnet

2011/11/34070_WeihnachtsmarktLaufBudeerzgebirge_New_1322224866.jpg

LAUF — Die Kaiserin Kunigunde hat wie jedes Jahr den Laufer Weihnachtsmarkt festlich eröffnet. Mädchen und Jungen bekamen schon glänzende Augen, als Melanie Kohl im historischen Kostüm und mit Krone in der kleinen Budenstadt erschien. Die Repräsentantin ist etwas Besonderes, ebenso ihr Prolog, den sie – wie andernorts das Christkind – vor einem zahlreichen Publikum hielt. „Der Markt, im Fachwerkhäuser-Rund, erstrahlt in Lichtern hell und bunt“, sagte die Schülerin mit Blick auf die herrliche Kulisse rund um die 25 Buden und erinnerte traditionell daran, auch an die zu denken, die wenig haben. Die Schülerin bekam Applaus. Bürgermeister Benedikt Bisping betonte die Worte der Kunigunde, indem er feststellte, dass nicht jede Stadt dieser Größe so einen Markt biete und wünschte allen in der hektischen Zeit – und nach getaner Arbeit – die für Besinnlichkeit nötige Ruhe. Musikalisch gestaltete die Big Band der Musikfreunde Lauf die Eröffnung, unter anderem mit Weihnachtsswing. Horst Fischer vom Marktverein begrüßte die Gäste im Namen der Händler.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung