Lauf und Röthenbach im Glanz der Weihnachtsmärkte

2011/11/34122_NikolaushellerRuprechtRoethWeihnachtsmarkt_New_1322243770.jpg

LAUF/RÖTHENBACH — Nicht nur Nürnberg, auch Röthenbach und Lauf strahlen im vorweihnachtlichen Lichterglanz um die Wette. Christkind Franziska Bertl gestern in Röthenbach und Kunigunde Melina Kohl (2. Bild) am Donnerstagabend in Lauf eröffneten die größten Weihnachtsmärkte im PZ-Verbreitungsgebiet. Hier wie da staunten die zahlreichen kleineren Kinder angesichts der leuchtenden Pracht der Budenstädtchen in der Ortsmitte. Aber richtig große Augen bekamen die wegen der Minusgrade dick eingepackten Mädchen und Jungen, als die Hauptfiguren auf der Bühne erschienen: die Kunigunde und das Christkind mit ihren leuchtenden Kronen, den goldenen Haaren und den außergewöhnlichen historischen Gewändern. „Der Markt, im Fachwerkhäuser-Rund, erstrahlt in Lichtern hell und bunt“, hieß es im Laufer Prolog treffend mit Blick auf die historische Marktplatzkulisse. Aber auch Röthenbach erfreut sich am schönen Flair des im Scheinwerferlicht goldenen Rathauses. Christkind, Kunigunde und beide Bürgermeister, Benedikt Bisping und Günther Steinbauer, erinnerten an den Zweck der Märkte, nämlich die Vorfreude auf die Festtage zu wecken. Alle vier mahnten aber auch, die weniger Betuchten nicht zu vergessen und trotz aller Geschäftigkeit und Hektik gerade jetzt die Menschlichkeit und Zeiten der Ruhe zu pflegen. Bisping hob selbstbewusst hervor, dass ein Markt mit 25 Buden nicht selbstverständlich sei für eine Stadt der Größe Laufs, Steinbauer verwies darauf, dass der Markt am Rathausplatz mit immerhin auch fast 20 Ständen stolze 27 Jahre besteht. Während in Lauf zur Eröffnung die Bigband der Musikfreunde weihnachtlichen Swing spielte, sorgte in der Nachbarstadt der evangelische Posaunenchor für Adventsstimmung. Ein weiterer Höhepunkt dort war gestern der Auftritt von Nikolaus und Knecht Ruprecht mit einer Engelschar. Zusammen mit dem Christkind verteilten sie Süßigkeiten (1. und 3. Bild). Fotos: Scholz

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung