Haustür-Betrug

Markt Schnaittach warnt vor falschen Anzeigenverkäufern

Symbolbild: Betrug an der Haustür | Foto: Aghavni/stock.adobe.com2022/12/AdobeStock_29604929988-scaled.jpeg

SCHNAITTACH – Immer wieder geben sich Betrüger in Schnaittach an den Haustüren als Anzeigenverkäufer aus, um angeblich Anzeigen für den Vereinskalender der Marktgemeinde zu verkaufen. 

Die Betrüger klingeln vor allem bei gewerblichen Kunden mit der Aussage, Anzeigen zu verkaufen – diese werden aber nie veröffentlicht. „Besonders unsere Handwerksbetriebe im Ort sind davon betroffen“, sagt Schnaittachs Bürgermeister Frank Pitterlein.

Die Gemeinde warnt nun ausdrücklich vor diesen „Trittbrettfahrern“, die auch mit der Pegnitz-Zeitung oder dem Mit-Magazin nichts zu tun haben.

Das Problem bei der Betrugsmasche ist, dass die Betrüger nur schwer von den echten Anzeigenvertretern zu unterscheiden sind. „Unsere offiziellen Mitarbeiter sind zwar mit einem Schreiben der Gemeinde ausgestattet, aber auch das lasse sich fälschen.“ Daher rät Pitterlein: „Im Zweifel immer bei der Gemeinde anrufen.“ 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren