Umzug der Kellerkinder

Kita nimmt Betrieb auf

Der neue Kindergarten in Gsteinach, der eigentlich schon im September vergangenen Jahres öffnen sollte, hat jetzt seinen Betrieb aufgenommen. | Foto: Gemeinde Schwarzenbruck2020/02/Gsteinach-Kita-27.jpg

GSTEINACH – Nach monatelanger Verzögerung hat die neue Kindertagesstätte des ASB in Gsteinach nun endlich eröffnet. Die Bauarbeiten im Außenbereich dauern aber an.

Wie berichtet, sollte nach den ersten Planungen bereits im September 2019 geöffnet werden. Nachdem erst im Oktober 2018 mit den Bauarbeiten begonnen wurde, war dieser Bauzeitenplan ohnehin sehr ambitioniert. Ein Bauvorhaben mit Kosten von vier Millionen Euro in zwölf Monaten umzusetzen, war von Anfang an mit einem engen Zeitplan versehen.

Verzögerungen und Umplanungen haben die Gemeinde gezwungen, den Eröffnungstermin auf Januar 2020 zu verschieben. Wegen weiterer Verzögerungen hat man sich im Rathaus aus Sicherheitsgründen entschieden, erst am 24. Februar den Betrieb aufzunehmen.

Die Kinder wurden in der Zwischenzeit vom ASB im Untergeschoss der Albrecht-Frister-Sporthalle betreut, so dass für die Eltern die Betreuung gewährleistet war. Der ASB hat nun in einer Wochenendaktion den Umzug von der Albrecht-Frister-Sporthalle in die neuen Räume vollzogen.

Im Laufe der nächsten Monate wird die Zahl der Kinder weiterhin steigen. Für September 2020 liegen bereits 90 Anmeldungen aus den Bereichen Krippe, Kindergarten und Hort vor.

Die offizielle Einweihung soll Ende April 2020 stattfinden, wenn die restlichen Bauarbeiten abgeschlossen und die Außenanlagen fertig gestellt sind.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren