Vier Kilometer Kabel fertig verlegt

Glasfaserausbau in drei Erschließungsgebieten abgeschlossen

Das Foto zeigt Michael Langer (Breitbandberatung Bayern), R. Wiedmann (Ingenieurbüro Kronthaler GmbH), Christian Brandl (Geschäftsführer Brandl Services), Sebastian Legat (Geschäftsleiter Gemeinde Schwarzenbruck) und 1. Bürgermeister der Gemeinde Schwarzenbruck, Bernd Ernstberger (v.l.n.r.). | Foto: Gemeinde Schwarzenbruck2016/10/Pressebild.jpg

SCHWARZENBRUCK – Die Gemeinde Schwarzenbruck baut im Rahmen des Förderprogramms des Freistaats Bayern die bewohnten Gebiete mit Breitbandversorgung (30.000 kBit/s im Download, 2.000 kBit/s im Upload) aus. Dabei wurde eine Markterkundung durchgeführt, in welchen Bereichen der bebauten Ortsgebiete der Wettbewerb einen eigenwirtschaftlichen Ausbau vorsieht.

Die drei übrig gebliebenen Bereiche (ein Teil von Pfeifferhütte, Neubaugebiet Mimberger Straße, Teilbereich von Rummelsberg) wurden als sogenannte „Erschließungsgebiete“ gebildet und eine Ausschreibung der Versorgung mit Breitband durchgeführt. Die Submission ergab, dass die Firma Brandl Services aus Pavelsbach das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hat, weshalb die Gemeinde Schwarzenbruck einen Kooperationsvertrag mit Brandl Services zur Erschließung der drei Gebiete geschlossen hat.

So wurde im Juli mit den Baumaßnahmen begonnen und alle drei Gebiete bereits im September 2016 in Betrieb genommen. Dazu wurden 4 Kilometer Glasfaserkabel neu verlegt und insgesamt 4 neue Outdoor-DSLAMs errichtet. Die Firma Brandl Services arbeitete bei den Erdbauarbeiten mit der Firma Egon Kabelbau zusammen.

Durch die Verlegung der Glasfaser zu den neuen DSLAMs sind in den genannten Bereichen Bandbreiten von bis zu 50.000 kBit/s möglich, teilweise sogar mehr.

Die Firma Brandl Services hat neben den drei Erschließungsgebieten
auch noch zusätzlich den Ortsteil Ochenbruck im Rahmen eines eigenwirtschaftlichen Ausbaus erschlossen. Auch hier sind nun Geschwindigkeiten von bis zu 50.000 kBit/s möglich.

Die Gemeinde Schwarzenbruck freut sich über die schnelle Umsetzung des Ausbaus der Breitbandversorgung durch die Firma Brandl Services. Bei Fragen zum Thema steht der Geschäftsleiter Sebastian Legat interessierten Bürgerinnen und Bürgern, zur Verfügung.

Bürger können bei Brandl Services Ihre neue Geschwindigkeit prüfen unter http://www.brandl-services.com/check.php Ein Anbieterwechsel zu Brandl Services ist notwendig um in den Genuss der neuen schnellen günstigen Geschwindigkeiten zu kommen.

Die Kundenhotline 09180 4099990 steht den Bürgern zur Verfügung.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Der Bote
Der Bote