Spielstätte beeindruckt Heubisch

Kulturminister besucht das Hof Theater

2013/09/69001_HeubischimDHT_New_1378053363.jpg

DEHNBERG — Die FDP hat eine weitere prominente Wahlkampfhilfe bekommen: Nach Wirtschaftsminister Martin Zeil und Bundesjustizministerin Sabine Leutheuser-Schnarrenberger war nun innerhalb kürzester Zeit auch noch der auch für Kultur zuständige bayerische Forschungsminister Wolfgang Heubisch (Vierter von links) im Landkreis zu Gast. Am gestrigen Sonntag besuchte er das Dehnberger Hof Theater und folgte damit auch einer Einladung der weit über das 200-Seelen-Dorf hinaus bekannten Kulturmacher, die sich so für eine Aufstockung der staatlichen Zuschüsse bedankten. Theaterleiter Ralf Weiß (Zweiter von links) führte den Minister, die heimischen FDP-Wahlkämpfer und Laufs dritten Bürgermeister Georg Schweikert durch die Einrichtung, die sich – unterstützt von Stadt, Landkreis, Bezirk und eben dem Freistaat – vieles selbst erarbeitet hat, was den Ressortleiter merklich beeindruckte. Das DHT sei ein gutes Beispiel dafür, dass es richtig sei, sich auch für die Kultur möglichst nicht zu verschulden. Das fördere die Eigeninitiative, die dann bei entsprechender Qualität aber gezielt gefördert werden sollte. So auch das Hof Theater, zu dem er Weiß, Gründer Wolfgang Riedelbauch und die Stadt Lauf ausdrücklich beglückwünschte. Foto: Scholz

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren