Industriemuseum

Endspurt bei den Laufer Dampfmodelltagen

Am Sonntag kann die große Museumsdampfmaschine in Betrieb bestaunt werden. | Foto: Helmut Meyer zur Capellen2022/11/helmut_meyer_zur_capellen_dampfmaschine_2-crop.jpeg

LAUF – Von Blechspielzeug bis zur Dampfmaschine aus dem Jahr 1902 kann man am Samstag und Sonntag viel entdecken.

Endspurt bei den Laufer Dampfmodelltagen: Am Samstag, 19., und Sonntag, 20. November, dampfen von 11 bis 17 Uhr nochmals rund 80 Aussteller auf dem Gelände des Industriemuseums, was das Zeug hält. Große und kleine handgefertigte Modelle, Blechspielzeug und Blechbahnen – in diesem Bereich war der Nürnberger Raum einst führend – kann man dann betrachten. 


Am Samstag wird in der Museumsflaschnerei Birkmann wieder gehämmert. Aus alten Dachrinnen entstehen stylishe, neue Blumenkästen – ein Upcycling aus Metall. Handwerksvorführungen finden auch am Sonntag statt: Das Ehepaar Maurer gewährt in der Hut- und Schirmwerkstatt Einblicke in die Kunst des Hütemachens und der Schirmreparatur.

Außerdem wird jeweils um 14, 15 und 16 Uhr die „oldie but goldie“-Tandem-Dampfmaschine des Museums aus dem Jahr 1902 in Betrieb gesetzt. Zu Recht ist sie als eine von 100 Heimatschätzen in Bayern ausgezeichnet.

Fahrbare Lokomobile

Im Außenbereich des Museums knattern die historischen Traktoren des Bulldogvereins Dehnberg und die ein oder andere fahrbare Lokomobile sorgt für Unterhaltung.  Kinder, die nach dem Bestaunen der zahlreichen wuseligen Dampfmodelle selbst kreativ werden wollen, sind an einer eigenen Bastelstation willkommen. Unter Anleitung fertigen sie eine bewegliche Turnerfigur an. Und natürlich kann an den neu eröffneten Mitmachstationen nach Herzenslust experimentiert, gelernt und gespielt werden.


Für das leibliche Wohl sorgt das Museumsteam mit Getränken, selbst gebackenen Kuchen und Herzhaftem. An den Sonntagen dampft zusätzlich der Grillstand und Tine Platt sorgt im Tante-Emma-Laden für Kaffee und Süßes. Bei den Vorführungen im Außenbereich sollten die Besucher beachten, dass es sich um historische Maschinen handelt, die ihrer Technik gemäß kleine Mengen Öl und Wasser verlieren können. Bei empfindlicher Kleidung also lieber etwas Abstand halten. 

Weitere Informationen

Die Laufer Dampfmodelltage beinhalten den Museumseintritt und kosten für Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder 2,50 Euro, weitere Angebote für Familien. www.industriemuseum-lauf.de.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren