Feuer greift auch auf Wohnhaus über

Scheune bei Brand in Unterlindelburg komplett zerstört

Symbolbild: Feuerwehr | Foto: MAK/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_42945519-scaled.jpeg

UNTERLINDELBURG – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geriet in Unterlindelburg, einem Ortsteil von Schwarzenbruck, eine Scheune in Brand. Das Feuer griff auch auf ein angrenzendes Wohnhaus über. Die Bewohner des Hauses konnten sich glücklicherweise rechtzeitig ins Freie retten.

Gegen 01:40 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über eine brennende Scheune in Unterlindelburg, einem Ortsteil von Schwarzenbruck, ein. Sofort machten sich neben zahlreichen Kräften der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren Lindelburg, Feucht, Schwarzenbruck, Pfeifferhütte und Burgthann auch Streifen der Polizeiinspektion Altdorf auf den Weg.

Beim Eintreffen mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass die Scheune auf dem landwirtschaftlichen Anwesen bereits komplett in Brand stand. Die Flammen hatten zudem bereits auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen. Die Bewohner des Hauses konnten sich glücklicherweise rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt.

Die Scheune wurde bei dem Brand in Unterlindelburg komplett zerstört. Es entstand laut ersten Schätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Was das Feuer verursacht hat, ist derzeit noch unklar und nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen, welche das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei übernommen hat.


Kennen Sie schon unseren n-land.de Blaulicht-Ticker?
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Nürnberger Land einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie in unserem Blaulicht-Ticker.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren