Ursache noch unklar

BMW-Cabrio geht in Laufer Garage in Flammen auf

Aus der Garage schlugen Flammen, als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf. | Foto: Feuerwehr Lauf2022/09/302439124_1978186332391127_8736678147495461177_n-crop.jpeg

LAUF – Als die Feuerwehr anrückte, stand dunkler Rauch über Kotzenhof: In dem Laufer Ortsteil ist am Mittwochnachmittag ein in einer Garage geparkter BMW in Flammen aufgegangen.

Für die Einsatzkräfte galt es, ein Übergreifen des Feuers unter anderem auf ein Wohnhaus zu verhindern, an das die Garage angebaut war. „Zum Schutz der benachbarten Gebäude wurde eine Riegelstellung aufgebaut“, schildern die Laufer Ehrenamtlichen.

Um den BMW löschen zu können, war es notwendig, das Garagentor mit dem Trennschleifer zu entfernen. Anschließend wurde das Fahrzeug aus der Garage gezogen, damit die Feuerwehrleute die Motorhaube öffnen konnten.

Auf Nachfrage der Pegnitz-Zeitung konnte die Polizei noch keine Angaben zur Brandursache machen. Diese sei unbekannt, hieß es von der Pressestelle des Präsidiums. Die Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Fünfstelliger Schaden

Die Höhe des Schadens beziffern die Beamten auf rund 15.000 Euro. 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Für die Laufer Wehrwehr war der Mittwoch ein arbeitsintensiver Tag. Nach einem Verkehrsunfall am Vormittag und dem Brand am Nachmittag mussten die Ehrenamtlichen am Abend auch noch auf die A9 ausrücken, wo drei Autos zusammengestoßen waren. 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren