Aktion der Bürgerintiative „Albtraum B8“

Radl-Korso zum Fake-Blitzer

Albtraum B8
Die Blitzer-Attrappe an der B8, ein eindeutiges Statement der Bürgerintiative "Albtraum B8". | Foto: privat2019/09/Schwarzenbruck-Dauerblitzer1-1.jpg

SCHWARZENBRUCK – Die Bürgerinitiative „Albtraum B8“ veranstaltete erneut einen Aktionskorso, diesmal für die Installation von Dauerblitzgeräten.

Oliver und Günther Hippmann haben zwei Blitzerattrappen gebastelt, die unter dem Beifall der Mitradler enthüllt wurden. Es geht der BI auf der B8 um mehr Sicherheit, die aus Sicht der Aktivisten durch eine ständige Kontrolle erreicht werden könnte.

Nächster Korso am 30. September

Für den nächsten Korso am 30. September erhofft man sich wieder eine starke Beteiligung, wenn für eine leidenschaftliche Verkehrspolitik in Schwarzenbruck geradelt wird.

Ziel wird dann die Bürgerhalle sein, wo es um 19 Uhr neueste Informationen und eine Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten zum Thema der Verkehrsentwicklung geben wird. Eingeladen sind hierzu alle Schwarzenbrucker Bürger sowie Interessierte aus den Nachbargemeinden.

N-Land Der Bote
Der Bote