Schulwege und Ortseingänge sollen sicherer werden

Tempo-Tafel gegen Raser

2014/10/5_2_1_2_20141009_RASER.jpg

KIRCHENSITTENBACH – Der AC Sittenbachtal sorgt sich um Kinder: Er installierte eine Geschwindigkeitsanzeigetafel, sie soll Raser ausbremsen. Das Gerät zeigt die Geschwindigkeit herannahender Fahrzeuge auf einem Anzeigefeld an. Die Tafel soll besonders an Schulwegen, bei Kindergärten und an Ortseingängen eingesetzt werden, um die Fahrgeschwindigkeiten zu reduzieren. Jetzt stellte der Verein seine Neuanschaffung Bürgermeister Klaus Albrecht vor. Die Anzeigetafel wurde zuerst an der Hauptstraße zwischen Grundschule und Kindergarten aufgestellt. Weitere Aufstellungsorte werden in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde festgelegt. „Wir wollen mit dem Einsatz der Geschwindigkeitsanzeigetafeln die Verkehrsteilnehmer für umsichtige Geschwindigkeiten sensibilisieren und so unsere Straßen, besonders dort wo Kinder unterwegs sind, sicherer machen.“ erläuterte hierbei der 1. Vorsitzende Andreas Kramer. Das Gerät speichert die Messdaten, wodurch eine Auswertung über die Anzahl der vorbeifahrenden Fahrzeuge und deren Tempo möglich ist. „Wir erhoffen uns, durch die objektive Kenntnis der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeiten, eine Hilfestellung, um begleitende Maßnahmen, wie zum Beispiel die Überprüfung vorhandener Beschilderungen, in die Wege leiten zu können“, verdeutlichte der Vereinsvorstand. Klaus Albrecht lobte die präventive Initiative des AC Sittenbachtal e.V. , da solche Anzeigetafeln nachweislich zu einer nachhaltigen Verringerung der Geschwindigkeitsübertretungen führen können.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung