Markt der langen Gsichter

981,20 Euro fürs Tierheim

HERSBRUCK – Club-Mützen, Herren-Pyjama, Flaschenöffner, Osterkanne, Pokerkoffer, Kloschüssel, Kirschkernkissen, HZ-Kuli, 300 Euro von Gerhard Kratzer und noch viele, teils kuriose Dinge mehr kamen beim „2. Markt der langen Gsichter“ kurz nach Weihnachten unter den Fleischklopfer der Moderatoren Götz Reichel und Comedian Alexander Göttlicher (wir berichteten).

Weil viele der Geber komplett auf das ersteigerte Geld verzichtet und einige noch zusätzlich gespendet haben, kann die Hersbrucker Zeitung nun insgesamt 981,20 Euro an das Hersbrucker Tierheim übergeben. Rückgeld wird ab sofort nicht mehr ausbezahlt.

Bildergalerie im Netz

Wer die humorvolle Versteigerung für den guten Zweck noch einmal Revue passieren lassen möchte, kann dies mit Hilfe einer Bildergalerie tun. Die Fotos sind ab sofort im Internet zu sehen und zwar auf http://n-land.de/bilder/bilder.html im Album „Sonstiges“ und dort unter der Rubrik „Markt der langen Gsichter“.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung