Feuerwehr musste Löschen

Haben Griller die Glut am Baggersee nicht richtig gelöscht?

Die Happurger Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. | Foto: Münster2022/06/a469709021i0003_max1024x.jpeg

HAPPURG – Am Montagmorgen brannte ein kleines Feuer am Grillplatz am Happurger Baggersee. Die Feuerwehr konnte es zwar schnell löschen, wegen der Trockenheit besteht aktuell aber hohe Brandgefahr.

Eine aufmerksame Baggersee-Besucherin sah am Montagmorgen ein offenes Feuer und Rauch aufsteigen. Sie alarmierte die Feuerwehr unter der 112. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass nicht der umliegende Müll, der nach dem Wochenende wieder einmal reichlich vorhanden war, brannte. Das Feuer hatte sich am „Grillplatz“ zwischen den Mülltonnen entwickelt.

Die Wehrleute konnten nur mutmaßen, ob das Feuer nicht richtig gelöscht worden war oder sich wieder selbst entfacht hatte. Der Brand war von den Fachleuten jedenfalls schnell gelöscht. Kommandant Thomas Loos sagte: „Wegen der vorherrschenden Trockenheit und des herumliegenden Mülls war es natürlich richtig, die Feuerwehr zu rufen.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren