Gründungsversammlung

Förderer der Röthenbacher Realschule gründen einen Verein

Bei der Gründungsversammlung wurde unter anderem ein Vorstand gewählt. | Foto: Privat2018/07/Bildschirmfoto-2018-07-27-um-17.35.46.png

RÖTHENBACH — Die Röthenbacher Realschule am Fränkischen Dünenweg hat jetzt einen eigenen Förderverein.

Zweck des Fördervereins ist, die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu fördern, den Kontakt zwischen ehemaligen Schülern, Eltern, Freunden und Gönnern zu pflegen, Veranstaltungen in der Schule zu unterstützen und durchzuführen sowie die Öffentlichkeitsarbeit der Realschule zu fördern, für die notwendigen Investitionen Geld zu beschaffen und sozial schwächere Schüler zu unterstützen. Rektor Peter Müller freut sich schon heute auf die Arbeit des Fördervereins und hofft, dass sich sehr viele Eltern (auch Eltern ehemaliger Schüler) und auch andere interessierte Personen finden, die den Verein als Mitglied – aktiv oder passiv – unterstützen. Aus diesem Grund ist er selbst auch Gründungsmitglied.

Heinz Seifert Vorsitzender

Bereits im Vorfeld der Sitzung wurde intensiv an einer Satzung gearbeitet. Sie soll die Grundlage für die Umsetzung gemeinsamer Projekte sein. Zum Vorsitzenden wurde einstimmig Heinz Seifert, zum ersten Stellvertreter Sebastian Pensel, zum zweiten Stellvertreter Gerald Schöppner, zur Schriftführerin Barbara Rath, zur Kassiererin Rosemarie Seibt, als Kassenrevisoren Rektor Peter Müller und Stefanie Zottmann gewählt. Nicole Schorr übernimmt die Aufgabe der Mitgliederverwaltung.

Werbung um Mitglieder

„In erster Linie“, so der neue Vorsitzende Seifert, „müssen wir Mitglieder gewinnen, um die vorhandenen Ideen zügig umzusetzen.“ Im Vorfeld war der gewählte zweite Vorsitzende Sebastian Pensel mit viel Detailarbeit beschäftigt und vertraut. Er selbst ist stolz, dass jetzt ein Förderverein gegründet wurde. Bei dieser Gelegenheit bedankte er sich bei Wolfgang Hellmann, dem Fördervereinsvorsitzenden der Seespitzschule, der Tipps zur Gründung des Vereins gegeben hatte.

In seinem Grußwort ging Bürgermeister Klaus Hacker auf die Wichtigkeit des Fördervereins ein. Jetzt habe auch endlich die Realschule am Fränkischen Dünenweg einen Förderverein, so Hacker. Er wünschte viel Erfolg.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren