Raiba-Weihnachten

Feuchter Bogenschützin führt Ranking an

Zwei Ranglisten für Charlie

Derzeit deutschlandweit die Nummer eins in der Jugendklasse weiblich: Charline Schwarz von den Bogenschützen Feucht. | Foto: Günther Kür2017/08/charline-schwarz.jpg

FEUCHT – Zeitgleich mit den Bayerischen Meisterschaften in Olching, fand das zweite Ranglistenturnier der besten deutschen Bogenschützen im Bundesleistungszentrum Kienbaum statt. Ganz vorn dabei die 16-jährige Feuchter Bogenschützin Charline Schwarz. Nach dem Gewinn der ersten Rangliste wollte sie ihren Vorsprung weiter ausbauen.

Die erste Qualifikationsrunde gewann Charlie mit 642 Ringen souverän vor der zweitplatzierten Nicola Koch, die immerhin 635 Ringe schoss. Am Nachmittag sollten dann eigentlich die besten acht jeder Klasse Finalrunden schießen, allerdings machte ein langes Unwetter mit Blitz, Donner und jeder Menge Regen den Nachmittag zunichte. Die Finalrunde fiel damit komplett ins Wasser.

Der Sonntag begann dann erneut wieder mit einer Qualifikationsrunde auf der Wettkampfentfernung von 60 Meter. Denkbar knapp, nur mit einem Ring Vorsprung, und wieder guten 641 Ringen konnte sich Charlie erneut den 1. Platz in der Qualifikationsrunde holen und damit weitere zwölf Punkte.

Gute Ausgangslage für Deutsche Meisterschaft

Diesmal stand dem K.o.-Finale nichts im Wege. Als Gruppenerste konnte Charlie im ersten Match gegen den Gruppenachten schießen. Im Finale werden nur noch drei Pfeile pro Passe auf 60 Meter geschossen und der mit den meisten Ringen bekommt zwei Punkte. Mit sechs Punkten hat man das Match dann gewonnen. Charlie konnte sich in ihrer ersten Begegnung mit 28, 29, 25, 28 und 6:2 Punkten gut durchsetzen. Im zweiten Match tat sie sich mit 7:3 erheblich schwerer, hatte dann aber schon das Goldfinale erreicht. Hier schoss sie gegen die Zweitplatzierte der Vorrunde und holte sich mit 6:2 Punkten den ersten Platz und damit weitere zwölf Punkte im Deutschen Ranking der Jugendklasse weiblich.

Die Deutsche Meisterschaft ist dann gleichzeitig die 3. und letzte Rangliste. Charlie führt ihre Klasse mit 68 Punkten vor Lea Marie Schweer (45) und Elisabeth Gaspert (43) an und hat sich eine gute Ausgangslage vor der Deutschen Meisterschaft geschaffen.

N-Land Der Bote
Der Bote