Sportler des DAV Röthenbach starten bei Triathlon

Vorfreude auf den Rother Hexenkessel

Die Sportler des DAV Röthenbach freuen sich auf den Datev Challenge in Roth, der sie allerdings an ihre Leistungsgrenze bringen wird.2017/07/dav-roth-bei-ironman-roth.jpg

ROTH — Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Die Triathlonwelt schaut nach Roth zum „Datev Challenge“. Dieser Tag wird die Athleten an ihre Grenzen zwingen und vielleicht auch ein bisschen darüber hinaus. Schließlich geht es darum, 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer Rad zu fahren und dann auch noch einen Marathon (42,195 Kilometer) zu laufen. Mit dabei sind auch sieben Sportler des DAV Röthenbach.

Die Ziele der einzelnen Röthenbacher Triathleten könnten heuer nicht unterschiedlicher sein. Während Klaus Petschar seinen letzten Challenge in Angriff nimmt (er war erstmals 1993 am Start) und dabei die Stimmung in Roth noch einmal aufsaugen möchte, startet Oliver Lang in das nächste Kapitel seiner Sportkarriere. Nach vielversprechenden Marathonläufen möchte er auch im Triathlon an diese Erfolge anknüpfen.

Franz Bäumler sieht den Wettkampf nach mehrjähriger Pause als Wiedereinstieg und Vorbereitung für eine geplante Qualifikation zum Ironman auf Hawaii in den kommenden Jahren. Die Formkurve von Philip Weinert zeigt heuer steil nach oben. Die vereinsinterne Wertung beim Rothsee Triathlon entschied er überlegen für sich, und auch Mat­thias Geier will es bei seinem letzten Wettbewerb über die Langdistanz nochmals krachen lassen.

Jeder, der sich für Sport begeistert, sollte spätestens bis zum abschließenden Marathon an die Lände Roth, den Rother Marktplatz oder die zahlreichen vor Ort ausgeschilderten Hotspots kommen und die heimischen Sportler zu unterstützen.

Nachfolgend die Startzeiten und Startnummern der Röthenbacher Triathleten: Startgruppe 3 (Start: 6.40 Uhr): Klaus Petschar (378), Startgruppe 4 (Start: 6.45 Uhr): Philip Weinert (446), Startgruppe 5 (Start: 6.50 Uhr): Markus Dember (601); Startgruppe 8 (Start: 7.05 Uhr): Franz Bäumler (1448), Startgruppe 9 (Start: 7.10 Uhr): Matthias Geier (1475), Startgruppe 10 (Start: 7.15 Uhr): Oliver Lang (1747)
Im Staffel-Wettbewerb wird ein weiterer Sportler des DAV Röthenbach an den Start gehen: Siegfried Knauf, der schon erfolgreich als Einzelstarter in Roth dabei war, wird in einer Familienstaffel (Start 9 Uhr) seinen Nachwuchs an diese schöne Sportart heranführen.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung