Geburtstags-Schmankerl für Marathon-Mountainbiker

SCHNAITTACH – Der Skiclub Rothenberg Schnaittach lädt in seinem Jubiläumsjahr zum bisher größten Mountainbike-Event im Nürnberger Land. Am Samstag, 24. April, fällt um 11 Uhr der Startschuss zum »Rothenberg Bikemarathon», ein weiteres Großereignis im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des SCR.
Die 18 km lange Strecke, die mehrfach zu fahren ist, wird von Schnaittach aus über Kersbach Richtung Siegersdorf führen, dann hoch zum Glatzenstein und Hansgörgel und schließlich in nördlicher Richtung über Rabenshof wieder zurück nach Schnaittach.
Gestartet wird in zwei Kategorien, der Kurzdistanz über 37 km (2 Runden, 680 Höhenmeter) sowie der Marathon-Distanz über 55 km (3 Runden, 1020 hm).
Vom Streckenprofil her werden somit anspruchsvolle Anstiege und die dazugehörigen rasanten Abfahrten ebenso geboten wie erstklassige Singletrails. Größtenteils verläuft die Strecke über Wald- und Schotterwege, sodass es an den meisten Stellen die Möglichkeit zum Überholen gibt.
Start- und Zielbereich wird anders als ursprünglich geplant auf halber Höhe des Rothenbergs sein, an der so genannten »Kampfer’s Tafel», da man die vorgesehene Wiese nicht nutzen darf. Die »Kampfer’s Tafel» ist von unten (Oststraße) oder von oben vom Berggasthof über einen geschotterten Fußweg zu erreichen.
Um den Massenstart an der recht engen Stelle zu entzerren, wird es ein Führungsfahrzeug geben, das hinunter ins Tal, entlang der Oststraße und an der Firma Messer vorbei bis zum Kersbacher Weg voraus fährt, bevor der Start dann im Eichig freigegeben wird. Zusätzlich wird es auch ein Führungsmotorrad geben, das die komplette erste Runde vorne weg fährt, sodass sich niemand verfahren kann und auch die Zuschauer an der Strecke leichter verfolgen können wann die Spitze des Feldes kommt.
Von »Feld» kann man in der Tat sprechen, denn es sind bereits 264 Anmeldungen eingegangen – eine Teilnehmerzahl, die die Erwartungen des Vereins bei weitem übertroffen hat. Damit toppt der Bikemarathon alle Sportereignisse, die der SCR bisher ausgetragen hat und vielleicht wird sogar noch die 300er-Marke erreicht, denn Meldeschluss ist am kommenden Freitag, 16. April. Anmeldung sind online unter www.scrschnaittach.de möglich.
Das Fahrerfeld ist bunt gemischt, es gingen Anmeldungen aus Oberammergau, München und Wolfsburg ein. Mit den bekannten heimischen Mountainbike-Größen Thomas Lauterbach und Gunther Klos verspricht es, ein spannendes Rennen auf hohem Niveau zu werden.
Für die Rennfahrer wird es im Start-Ziel-Bereich, also alle 18 km, eine Verpflegungsstation mit isotonischen Getränken, Säften, Wasser und Obst geben. Für die Unterhaltung sorgen die bereits durch einige SCR-Skirennen bekannte Radio-Energy-Moderatorin Susi sowie Katrin Morgenstern vom SCR.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung