CSU-Liste für Kommunalwahl in Winkelhaid steht

Michael Schmidt tritt wieder an

Sie stellen sich am 15. März 2020 dem Votum der Wähler: Die Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten der Winkelhaider CSU und Erster Bürgermeister Michael Schmidt. | Foto: privat2019/11/Winkelhaid-CSU-Liste.jpg

WINKELHAID – Der CSU-Ortsverband hat in seiner Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am 15. März sowohl den amtierenden Rathauschef Michael Schmidt erneut einstimmig für das Amt des Ersten Bürgermeisters gewählt, als auch seine Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat nominiert.

Andreas Gleich, der erste Vorsitzende des CSU-Ortsverbandes Winkelhaid freute sich, in seiner Ansprache eine kompetente Mannschaft vorstellen zu können, die aus vielen bereits bekannten Gesichtern, aber auch aus neuen Kandidatinnen und Kandidaten bestehe. „Ich bin stolz, ein Team zu präsentieren, das auch in der Zukunft unsere schöne Gemeinde Winkelhaid mit verändern und weiter voranbringen möchte. Unsere Liste bietet eine optimale Mischung aus erfahrenen und jungen Kandidatinnen und Kandidaten mit breit gefächerten Qualifikationen und Sachverstand genauso wie mit frischen Ideen und politischer Erfahrung.“

Zweiter Bürgermeister und Gemeinderat Günter Stiegler, der seit Mai 1996 Mitglied des Gemeinderates ist sowie Gemeinderat Hermann Karg, der seit Mai 1978 dem Gemeinderat angehört, werden zur kommenden Wahl nicht wieder antreten.

Aufarbeitung und Neuerung

In seinem Grußwort zog Michael Schmidt Resümee über die letzte Wahlperiode. Er zeigte sich erfreut über den Ausgang der letzten Wahl 2014, wo die CSU Winkelhaid das beste Bürgermeisterwahlergebnis im gesamten Landkreis hatte und alle Sitze im Gemeinderat verteidigt werden konnten. Für den Ersten Bürgermeister zeugte das Ergebnis von einer erfolgreichen, ehrlichen und soliden Politik und von einem überzeugenden Angebot an Persönlichkeiten auf der CSU-Liste. „Neben einer längeren Zeit der Aufarbeitung ist es uns in den letzten 12 Jahren gelungen, vieles Neues auf den Weg zu bringen“, so der Winkelhaider Rathauschef.

Das langjährige Gemeindeoberhaupt betonte, dass er auch zukünftig den Kurs des finanziellen Ausgleichs auch die nächsten Jahre beibehalten möchte, um die Gemeinde Winkelhaid weiter nach vorne bringen zu können.

Die Kandidaten

Die Neuwahlen wurden  vom 2. Bürgermeister und langjährigen Gemeinderat Günter Stiegler geleitet. Als Kandidat für das Amt des Ersten Bürgermeisters wurde einstimmig Michael Schmidt mit Listenplatz 1 gewählt. Für die Gemeinderatsliste wurden nominiert: Platz 2 – Andreas Gleich, Platz 3 – Ernst Weber, Platz 4 – Traudl Dennerlein, Platz 5 – Prof. Gerhard Galneder, Platz 6 – Petra Lorenz, Platz 7 – Peter Bock, Platz 8 – Christoph Bächlein, Platz 9 – Markus Lang, Platz 10 – Patrizia Schmidt, Platz 11 – Marco Weißhäupl, Platz 12 – Thomas Schwarz, Platz 13 – Olaf Gemeinhardt, Platz 14 – Patrick Tutz, Platz 15 – Thomas Pöllot, Platz – 16 Steffi Labs. Als Nachrücker wurde Heinz Linkenbach nominiert.

N-Land Der Bote
Der Bote