Schwerer Unfall bei Schupf

Tiguan prallt frontal in einen Traktor

Warum der VW-Fahrer auf die Gegenspur kam, ist bisher noch nicht geklärt. | Foto: Ruppert2022/05/a462449346i0003_max1024x.jpeg

SCHUPF – Ein schwerer Unfall hat sich Sonntagnachmittag an der südlichen Landkreisgrenze ereignet. Der Fahrer eines VW Tiguan wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 13.15 Uhr geriet der Fahrer eines VW Tiguan aus dem Neumarkter Raum auf der Straße nach Schupf in Richtung Traunfeld aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach links auf die andere Fahrbahn. Ein entgegenkommender Traktorlenker konnte nicht mehr ausweichen und es kam zur Frontalkollision.

Beim VW wurde der komplette Motorhaubenbereich bis zur Windschutzscheibe eingedrückt. Der Insasse erlitt schwere Verletzungen, wurde von ASB und BRK versorgt und ins Nürnberger Südklinikum gebracht. Der Treckerfahrer musste wegen leichter Blessuren behandelt werden. Einsatzkräfte der Feuerwehren Schupf, Kainsbach, Happurg und Hersbruck unter Leitung des Schupfer Kommandanten Michael Janka sicherten den Unglücksort. Die Straße war den ganzen Nachmittag gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30 000 Euro.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren