Auto fing Feuer

Betrunken bei Probefahrt: Frau prallt mit Ford gegen die Bauhof-Wand

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

SCHWARZENBRUCK/OCHENBRUCK – Bei einer Probefahrt ist eine 34-Jährige am Sonntag mit einem Ford Mondeo gegen die Wand des Schwarzenbrucker Bauhofs geprallt. Anschließend ging das Auto in Flammen auf.

Für eine Probefahrt war eine 34-Jährige am Sonntag mit einem grauen Ford Mondeo im Ochenbrucker Gewerbegebiet „Mittellandholz“ unterwegs. Laut Zeugenaussagen, so die Altdorfer Polizei, war die Fahrerin allerdings zu schnell unterwegs. Wie sich später herausstellte, war die Frau zudem auch deutlich alkoholisiert.

Gegen 17.25 Uhr wurde ihr das schließlich zum Verhängnis. Beim Versuch von der Robert-Koch-Straße nach links in die Industriestraße einzubiegen, verlor sie die Kontrolle über den Ford, schleuderte mit diesem nach links und prallte gegen die Hauswand des Bauhofs Schwarzenbruck.

Polizist löscht Feuer

Sowohl die Fahrerin, als auch ihre beiden Mitfahrer konnten sich gerade noch aus dem Auto befreien, bevor es in Brand geriet. Ein zufällig hinzukommender Polizeibeamter unternahm vor Ort Löschmaßnahmen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die beiden Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Rummelsberg gebracht. Die Unfallverursacherin selbst blieb unverletzt. Bei dieser wurde jedoch aufgrund deutlicher Alkoholisierung eine Blutentnahme angeordnet, so die Polizei.

Der Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Auto wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Am Gebäude des Bauhofs entstand durch den Anprall ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altdorf unter Telefonnummer 09187/ 9500-0, zu melden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren