Musikfestival am 20. Juli

Rock am Rothenberg

„Powerlord“ sind Stammgäste bei Rock am Rothenberg. Auch heuer dürfen sie nicht fehlen.2013/07/65917_rockamrothenbergankuePowerlord_New_1373645763.jpg

SCHNAITTACH — Internationale Stars und eine gitarrenspielende Vogelscheuche rocken beim 22. „Rock am Rothenberg“ die Bühne. Das legendäre Festival im Schnaittacher Ortsteil Enzenreuth findet am Samstag, 20. Juli, ab 14 Uhr statt.

Dieses Jahr kommen viele alte Bekannte auf den Rockgipfel nach Enzenreuth: Als Headliner geben sich nach fünfjähriger Abstinenz wieder die „International Allstars“ die Ehre. Motor, Organisator, Moderator und Bassist der Band ist Martin Engelien, der über 20 Jahre musikalischer Weggefährte, Produzent und Bassist von Klaus Lage war.

Engelien stellt für jede Veranstaltung eine individuelle Band auf die Beine, deren Mitglieder Hochkaräter der nationalen und internationalen Musikszene sind. Sängerin Sylvia González Bolívar kommt aus Spanien. Sie spielt die Bienenkönigin in der „Tabaluga & Lilli Show“ und ist spätestens seit der Erfolgshymne Liberato von Krypteria einem Millionenpublikum ein Begriff. Außerdem stand sie schon als Chorsängerin mit Phil Collins, Rod Steward, Marianne Rosenberg, Uwe Ochsenknecht und vielen weiteren auf der Bühne.

Das deutsche Magazin „Metal Hammer“ titulierte Sandro Giampietro aus Italien als „einen der besten Gitarristen überhaupt“. Neben seiner Tätigkeit als Gitarrist und Sänger der Band Zillion war er auch langjähriger Gitarrist der Helge Schneider Band.

Die musikalische Biografie des niederländischen Drummers Berni Bovens ist lang. In seiner Heimat, aber auch in Österreich, der Schweiz, Belgien und Deutschland spielte er in unzähligen Bands. Unter anderem mit Zuccero, Lee Towers, Dieter Bohlen, Peter Fox oder Toots Thielemanns.

Mit Maffay unterwegs

Der Blues-Entertainer Chris Kramer kommt aus dem „Ruhrbeat“. Der Sänger und Bluesharp-Virtuose begleitete Peter Maffay nicht nur auf seinem Platin-Album „Tattoos“, sondern auch 2010 und 2013 auf dessen Tourneen durch ausverkaufte Arenen. Als weitere Stammgäste in Enzenreuth schlagen die Hardrocker von „Powerlord“ auf. Mit ihrem Rock und einer einzigartigen Bühnenshow sind sie inzwischen weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt.

Vier Typen und eine sechsfingrige Vogelscheuche – das ist „Six Finger Jack“. Ihre Musik wurde schon als „schnellster, härtester und geilster Rock des Universums“ beschrieben.

In ein irisches Pub versetzt fühlen sich die Zuschauer, wenn „Paddy’s last order“ die Bühne betritt und die irische Gelassenheit und Lebensfreude auf die Höhen der Frankenalb holen. Ebenfalls dabei sind die „Friends“ aus Nürnberg und die „Heavy weight music company“– „The Enzenstones“. Freunde des handgemachten Coverrock sind bei diesen beiden Bands genau richtig, die auch am Rothenberg Stimmungsgarant sind.

Für Kinder ist das Spielmobil des Kreisjugendrings vor Ort. Für das leibliche Wohl sorgt die Musikinitiative Nürnberger Land. Ausreichend Parkplätze sind neben dem Festgelände vorhanden.

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern ist frei. Erwachsene zahlen 10 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Tickets und Infos unter www.rockamrothenberg.de.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren