Aktionstage im Januar

Ohne Termin oder zur Spätschicht ins Impfzentrum

Der Weg ins Röthenbacher Impfzentrum. | Foto: PZ-Archiv/Buchner-Freiberger2021/02/fdsfsd-fsImpfentrum-rothenbach-Foto-Buchner-Freiberger-10001.jpg

NÜRNBERGER LAND – Um den Menschen im Landkreis den Zugang zur Corona-Impfung zu erleichtern, hat das Impfzentrum in Röthenbach verschiedene Aktionstage gestartet. Ab morgigem Dienstag geht es zum Beispiel mit Impfungen ohne Termin weiter. Außerdem gibt es weitere Spätschichten.

Am vergangenen Wochenende haben die Malteser allen Impfwilligen die Aktion „Freie Impfstoffwahl“ angeboten, bei der Menschen über 30 frei zwischen den Vakzinen von Biontech und Moderna wählen konnten. In der laufenden Woche bieten die Malteser nun die Aktion „Impfen ohne Termin“.

Von morgigem Dienstag, 11. Januar, bis Freitag, 14. Januar, können Impfwillige ohne Termin vorbeikommen und sich ganz flexibel ihre Erst-,  Zweit- oder Auffrischimpfung abholen. „Die freie Impfstoffwahl wird dann jedoch nicht mehr möglich sein“, so das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Wartezeiten möglich

Wer sich spontan impfen lassen will, kann Dienstag von 8 bis 15.30 Uhr, Mittwoch von 12 bis 20 Uhr, Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr und Freitag von 8 bis 15.30 Uhr nach Röthenbach kommen. Ja nach Andrang kann es allerdings zu längeren Wartezeiten kommen, so das Landratsamt.

Wer es zu den bisherigen Öffnungszeiten – vielleicht berufsbedingt, oder aus anderen Gründen – bisher noch nicht ins Impfzentrum geschafft hat, für den gibt es nun spezielle lange Öffnungstage:

Zur Spätschicht zum Impfen

Wie bereits am vergangenen Freitag, bietet das Impfzentrum in Röthenbach auch an an den kommenden drei Freitagen (14., 21., und 28. Januar) Spätschichten an. Von 16 bis 21 Uhr stehen zahlreiche Impftermine zur Verfügung.

Wichtig ist bei allen Impfungen nach wie vor, dass Impfwillige selbstständig auf die Einhaltung des korrekten Abstands zur vorherigen Impfung achten. Für die Drittimpfung müssen mindestens drei Monate Abstand zur letzten Impfung eingehalten werden. Personen, die vor Ablauf dieser Zeiten zur Drittimpfung erscheinen, können leider nicht geimpft werden.

Für alle Impfungen nach kommendem Freitag ist wieder eine Terminvereinbarung unter https://impfzentren.bayern/ erforderlich.

Quelle: Landratsamt

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren