Toxikologische Untersuchung

Offenbar Giftköder in Ezelsdorf: Hundehalterin findet präparierte Wurststücke

Die gefundenen Wurststücke sollen nun toxikologisch untersucht werden. (Symbolbild) | Foto: DoraZett/stock.adobe.com2022/09/AdobeStock_98922298-scaled.jpeg

BURGTHANN/EZELSDORF – Eine Hundehalterin hat am Mittwoch bei Ezelsdorf verdächtige Wurststücke gefunden. Vermutlich wurden diese mit Rattengift präpariert.

Laut Meldung der Polizei, war die Frau am Mittwochabend gegen 18 Uhr mit ihrem Hund in der Nähe der Pfaffenherstraße im Burgthanner Ortsteil Ezelsdorf Gassi. Auf einer Wiese am angrenzenden Waldgebiet fiel der Spaziergängerin auf, dass sich ihr Vierbeiner sehr für einen Laubhaufen interessierte. Deshalb untersuchte die Frau untersuchte den Blätterberg und fand darin zwei Wurststücke, die vermutlich mit Rattengift präpariert waren. Sie sollen nun toxikologisch untersucht werden.

Die Altdorfer Polizei bittet Zeugen, die dazu Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 09187 9500-0 bei der Polizeiinspektion zu melden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren