Frisch aus der Backstube

Knackig und kernig ist das „Brot des Jahres 2023“ Adobe Stock #9104393
Knackig und kernig ist das „Brot des Jahres 2023“ Adobe Stock #91043932023/03/A_HHZ617711.jpg

Brot des Jahres 2023 ist das Kürbiskernbrot

Brot und Brötchen aus den Backstuben der heimischen Handwerksbäcker gehören zu unseren Grundnahrungsmitteln und sind wertvoller Bestandteil unserer täglichen Speisekarte. Der Gang zum Bäcker für den morgendlichen Frühstücktisch, die Brotzeit auf dem Weg zur Arbeit, der Pausensnack oder das herzhafte Abendbrot sind für viele unverzichtbare Routine.

Verschiedene Brotsorten aus regionalen Zutaten sorgen für eine leckere Vielfalt und bieten für jeden Geschmack das Richtige. Herzhaft belegt oder mit süßem Aufstrich sind Brot und Brötchen ein Genuss zu jeder Tageszeit. Wer es noch süßer mag, findet in den Bäckereien vor Ort eine große Auswahl an Gebäck, Kuchen und Torten.

Seit 2018 kürt das Deutsche Brotinstitut jährlich eine Brotsorte zum „Brot des Jahres“ und will damit über die Bedeutung des Brotes für die menschliche Ernährung informieren. Ziel ist es, das Wissen zu den verschiedenen Brotsorten zu verbessern und die deutsche Brotkultur als anerkanntes Kulturgut zu stärken.

In diesem Jahr ist die Wahl auf das Kürbiskernbrot gefallen. Der deutschlandweite Klassiker ist mildnussig im Geschmack und mit knackigen Kernen in Krume und auf der Kruste versehen. Vor allem seine Vielseitigkeit konnte die Jury überzeugen.

Es basiert meist auf Mischteigen aus Weizen und Roggen, aber auch Vollkornteige sind beliebt. Es wird in einer Kastenform oder als Brotlaib gebacken und lässt sich bei fast jedem Handwerksbäcker auch als Brötchen finden. Die Kürbiskerne sind besonders reich an Nährstoffen wie wertvolle ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe und relevante Mengen an Magnesium und Zink.

Das Kürbiskernbrot folgt auf das Holzofenbrot, das 2022 zum Brot des Jahres gewählt wurde. Brot des Jahres 2021 war das Dreikornbrot, 2020 war es das Roggen-Vollkornbrot, 2019 das Bauernbrot und 2018 das Dinkel-Vollkornbrot. baeckerhandwerk.de

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land PR-Text
PR-Text