Zwischen Schwaig und Diepersdorf

Mit dem Auto in den Gegenverkehr: Drei Menschen schwer verletzt

Die 26-Jährige ist mit ihrem VW in den Gegenverkehr geraten und mit einem Audi zusammengestoßen, in dem zwei Menschen saßen. | Foto: FF Schwaig2022/05/IMG_20220523_183208-crop-scaled.jpg

DIEPERSDORF/SCHWAIG – Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Schwaig und Diepersdorf schwer verletzt. Eine 26-Jährige war mit ihrem VW in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem Audi zusammengestoßen.

Wie die Altdorfer Polizei meldet, war die 26-Jährige gegen 18.10 Uhr mit ihrem Audi auf der Kreisstraße zwischen Schwaig und Diepersdorf in Richtung Diepersdorf unterwegs. Aus Unachtsamkeit, so die Vermutung der Beamten, geriet die junge Fahrerin auf regennasser Fahrbahn mit ihrem VW in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit ihrem VW frontal mit einem Audi zusammen, der in Richtung Schwaig unterwegs war. In dem Audi saßen die 42-jährige Fahrerin und ein Beifahrer.

Bei dem Unfall wurden alle drei Beteiligten schwer verletzt. Die VW-Fahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Audi-Fahrerin und ihr Beifahrer wurden mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

An beiden Auto entstand Totalschaden von rund 40.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren