Nach 36 Jahren im Gemeinderat

Abschied der Grande Dame

Burgthanns Bürgermeister Heinz Meyer verabschiedet Gemeinderätin Veronika Nette. | Foto: Daniel Frasch2020/04/Burgthann-GM-Veronika-Nette-NEU-online-scaled.jpg

BURGTHANN – Bürgermeister Heinz Meyer verabschiedet acht Mitglieder des Gemeinderats. 
Darunter Veronika Nette, die seit 36 Jahren für die Gemeinde aktiv ist.

Die Zahlen lesen sich beeindruckend. In der Gemeinde Burgthann war sie zwölf Jahre lang Mitglied im Finanzausschuss, 24 Jahre Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss, außerdem war sie zwölf Jahre lang Verbandsrätin des Friedhofszweckverbands und zwölf Jahre lang Verbandsrätin der Volkshochschule.

Seit 24 Jahren sitzt sie im Bauausschuss, seit zwölf Jahren gehört sie dem Hauptausschuss an, sie ist seit 30 Jahren Kreisrätin und seit 36 Jahren Mitglied im Gemeinderat. Die Liste der in der Vergangenheit ausgeführten Ämter in Burgthann ist lang – und geht nun zu Ende. Bei der Gemeinderatssitzung Dienstagabend in der Burgthanner Turnhalle, wurde Veronika Nette von Bürgermeister Heinz Meyer offiziell verabschiedet.

„Veronika, du bist seit 1984 Gemeinderätin. Also in etwa seit der Zeit, als ich geboren wurde“, gratulierte Meyer seinem dienstältesten Mitglied des Gemeinderats mit einem Augenzwinkern, um ein „herzliches Dankeschön“ nachzuschieben. Als einzige der acht aus dem Amt Scheidenden gab es für Nette, die 2003 die silberne und 2008 die goldene Bürgermedaille erhielt, Applaus. Ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für die fast vier Jahrzehnte lange Arbeit in der Gemeinde

Weitere Mitglieder verabschieden sich

Verabschiedet wurden neben Veronika Nette auch Karin Gätschenberger-Bahler (14 Jahre im Gemeinderat), Dorle Fuchs (zwölf Jahre), Dr. Alexander Ebert (zwölf Jahre), Günther Pölloth (sechs Jahre), Tobias Eckert (sechs Jahre), Reinhard Graf (18 Jahre) sowie Konrad Schrammel (18 Jahre).

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren