Termine finden weiterhin statt.

Blutspender im Nürnberger Land gesucht

Blutspenden sind in diesen Zeiten mehr denn je gefragt. | Foto: Blutspendedienst BRK2020/03/Blutspende_Arm.jpg

NÜRNBERGER LAND – Unabhängig von den Ausgangsbeschränkungen finden auch im Landkreis Nürnberger Land weiterhin Blutspendetermine des Bayerischen Roten Kreuzes statt.

„Die Termine bleiben bestehen und wir freuen uns über jeden, der gerade in dieser schwierigen Zeit Blut spendet“, sagt Markus Deyhle, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbandes Nürnberger Land. Rund 50 Termine zum Blutspenden bietet das Bayerische Rote Kreuz jedes Jahr im Landkreis an, sie sollen soweit wie möglich weiter laufen.

„Ich kann verstehen, wenn Menschen jetzt vielleicht mehr Bedenken haben. Aber das ist nicht nötig. Das Blutspenden unterliegt äußerst strengen hygienischen Bedingungen“, betont Patrick Lohe, Sprecher des Blutspendedienstes des BRK in Bayern. Zusätzlich zu den normalen Sicherheits- und Hygienebestimmungen würden aktuell zahlreiche zusätzliche Dinge abgeklärt, wie etwa die Frage, ob die Spender einen Kontakt zu Erkrankten hatten.

Für viele Menschen lebensnotwendig

Außerdem werde bei jedem Spender vorsorglich Temperatur gemessen. Grundsätzlich sei das Übertragungsrisiko gering. „Es gibt keine Hinweise, dass das Virus durch Blut übertragen wird“. Da Blutspenden nicht auf Vorrat produziert werden können und nur eine Haltbarkeit von wenigen Tagen haben, komme es jetzt umso mehr darauf an, dass die Menschen ihr Blut zur Verfügung stellen, sagt Patrick Lohe: „Blutpräparate sind für viele Kranke und Verletzte die einzige Überlebenschance“.

Blutspende für chronich Kranke

Zwar würden aktuell wegen der Corona-Pandemie viele Standard-Operationen an den Krankenhäusern verschoben, doch der Großteil der Blutspendepräparate werde auch nicht dort gebraucht, sondern bei chronisch kranken Menschen sowie Krebspatienten. „Sie sind zu fast 80 Prozent die Abnehmer“, so Nohe.

Täglich werden in Bayern 2000 Blutspenden benötigt. „Wir würden uns wünschen, dass mehr junge Menschen in Zukunft Blut spenden“, so Nohe.

Der nächste Termin zum Spenden ist in Lauf am Montag, 27. April, und in Röthenbach am Mittwoch, 20. Mai.

Weitere Informationen und die Termine für den Landkreis gibt es auf der Homepage des BRK-Kreisverbandes .

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Isabel Krieger
Isabel Krieger