Polizei sucht Zeugen

Angriff auf Mädchen endete mit Hundekot im Gesicht

Symbolbild | Foto: Heiko Kueverling/stock.adobe.com2021/04/Altdorf-NEU-Polizei-Adobe-Stock.jpg

LAUF – Bereits am Donnerstag, 16. Dezember, hat ein bislang unbekanntes Mädchen in Lauf eine 13-Jährige angegriffen. Am Ende schmierte die Täterin ihrem Opfer Hundekot ins Gesicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Laufer Polizei meldet, war die 13-Jährige gegen 13.15 Uhr am Weiher im Philosophenweg in Lauf unterwegs, als plötzlich ein unbekanntes Mädchen auf sie zu ging.

Die jugendliche Täterin nahm die Brotdose der 13-Jährigen weg und warf sie in ein Gebüsch. Außerdem trat sie ihr gegen das Schienbein. Die 13-Jährige hielt das Mädchen, woraufhin die Täterhin hinfiel. Mit ihrer Hand landete sie in Hundekot. Die tierischen Hinterlassenschaften schmierte sie anschließend in das Gesicht der 13-Jährigen und flüchtete.

Beschreibung der Täterin

Das unbekannte Mädchen wurde beschrieben, als zirka 13 Jahre alt, 150 Zentimeter groß, schlank, schulterlange Haare und sie trug einen grünen Rock. Die Polizei Lauf nimmt sachdienliche Hinweise entgegen unter der Nummer 09123/94070.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren