Kunde überführt Gauner in Lauf

550 Tafeln Schokolade und Champagner als Diebesgut

Weit mehr als 550 Tafeln Schokolade hatte das Gaunerduo dabei. | Foto: Africa Studios/stock.adobe.com2022/04/AdobeStock_135385975-scaled.jpeg

LAUF – Weil ein Kunde im Supermarkt ganz besonders aufmerksam war, hat die Polizei in Lauf am Samstagnachmittag zwei Männer festnehmen könne. Sie hatten Diebesgut im Wert von rund 1500 Euro bei sich im Auto – darunter 550 hochwertige Schokoladentafeln und Champagner-Flaschen. Außerdem fanden die Polizisten bei den Gaunern zwei verbotene Teleskopschlagstöcke.

Wie die Laufer Polizei meldet, gab ein Kunde den entscheidenden Hinweis. Gegen 16.10 Uhr stand der Mann an der Kasse eines Supermarktes in der Röthenbacher Straße in Lauf. Dabei beobachtete er, dass ein anderer Kunde schneller die Kasse passiert hatte, als er selbst, obwohl der andere Kunde doch eigentlich viel mehr Einkäufe zu bezahlen hatte. Deshalb rief der Mann die Polizei und schilderte den Sachverhalt.

Die Streife der Laufer Polizei konnte das Fahrzeug des Verdächtigen finden und hielt es für eine Kontrolle an. Im Auto fanden die Beamten schließlich Diebesgut im Wert von rund 1.500 EUR, unter anderem „weit mehr als 550 Tafeln hochwertiger Schokolade“, Champagner, Spirituosen und weitere Gegenstände – darunter auch zwei verbotene Teleskopschlagstöcke. Wie die Polizei weiter meldet, bestand bei einem der beiden Männer im Auto außerdem ein offener Haftbefehl. Zum Alter und der Herkunft der beiden machte die Polizei keine weiteren Angaben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren