Heuchlinger Weihnachtshaus

10.000 LED-Lampen leuchten bis Dreikönig

Das Haus der Familie von Loefen lockt Schaulustige nach Heuchling.
Das Haus der Familie von Loefen lockt Schaulustige nach Heuchling. | Foto: Fischer2018/12/weihnachtshaus-loefen-lauf.jpg

LAUF/HEUCHLING — Das Haus der Familie von Loefen im Laufer Ortsteil Heuchling liegt etwas versteckt am Ende einer Sackgasse. Und doch finden im Dezember Hunderte Schaulustige, Autofahrer und Fußgänger, in die Mainzlohe, um sich das Heuchlinger Weihnachtshaus anzusehen.

Rund 10.000 Lämpchen leuchten jedes Jahr vom 1. Advent bis zum 8. Januar im Garten und am Haus der Famlie. Seit über 25 Jahren schon wurden es jedes Jahr mehr Lichterketten und Figuren, erzählt Axel von Loefen.

Rund 500 Euro mehr Stromkosten kalkulierten die von Loefens für die sechs Wochen Ende des Jahres zuletzt ein.

Im vergangenen Jahr nun hat Axel von Leofen einen Schnitt gemacht und komplett auf LED-Lichterketten am Haus und am Kamin, in den Büschen und Sträuchern, entlang der Wege und auf der Terrasse umgestellt. Mit einem Riesenerfolg für den Umweltschutz, aber auch für den Geldbeutel. Gerade einmal 57 Euro Mehrkosten, und damit etwas mehr als ein Zehntel der bisherigen Mehrkosten, musste Axel von Loefen im vergangenen Jahr beim Strom in Kauf nehmen.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel