Castings in Feucht und Fürth

Greatest Talent expandiert

Hip Hopperin Elena Schiller gewann im letzten jahr den Talentwettbewerb | Foto: Voss2018/09/Feucht-Greatest-Talent-Platz-1.jpg

FEUCHT – Die Casting-Show Greatest Talent von Max Dettenthaler und seinem Team geht in die Fortsetzung: Gesucht werden Talente aus dem Bereich Tanz, Gesang, Akrobatik und Entertainment (zum Beispiel Zauberei) im Alter von zwölf bis 21 Jahren. Melden können sich für die Castings in Feucht und Fürth einzelne Personen oder Gruppen mit maximal vier Personen.

Greatest Talent ist ein Wettbewerb, der jungen Künstler eine Auftrittsmöglichkeit im großen Stil bieten möchte. Dabei bemühen sich die Organisatoren um eine möglichst entspannte Atmosphäre, die nicht von übermäßiger Kritik, sondern von Erfahrung und Entwicklung geprägt sein soll.

Die Anmeldung ist seit Anfang März möglich über greatest-talent.de/anmelden. Dabei hat man die Wahl zwischen zwei Castingterminen: Samstag, 6. Juli, bei Möbel Höffner in Fürth oder Samstag, 24. August, in Feucht.

Hochkarätige Jury

Die 15 besten Teilnehmer treten am Samstag, 14. September, im Finale in der Feuchter Reichswaldhalle an. In der Jury sitzen werden Christian Fischer von der Model- und Eventagentur Fishershouse aus Wendelstein, Peter Althof (Profi-Boxer, Schauspieler) und Anke Lopez (Sängerin aus Feucht).

Zwei weitere Juroren werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Die Moderation übernimmt Max Dettenthaler. „Wir möchten auch in diesem Jahr beweisen, dass eine gigantische Show von jungen Leuten organisiert werden kann und dabei echte neue Talente entdeckt und gefördert werden“, sagt der Moderator von Feucht-FM.

Im vergangenen Jahr war das Finale ausverkauft. Tickets für die Endausscheidung am 14. September sind ab Juli verfügbar. Anmeldung und weitere Infos unter greatest-talent.de.

N-Land Herbert Bauer
Herbert Bauer