Für Blindeninstitut und Kita

Creation Gross: Mitarbeiter spenden für die Kleinsten

Der Erlös der Weihnachtsspendenaktion von Creation Gross ging an die Kita im Haus der Begegnung. | Foto: Creation Gross/PR2022/03/a448372639i0004_max1024x.jpeg

HERSBRUCK – Bei der Creation Gross wurde wieder fleißig gespendet: In gleich zwei Aktionen bedachten die Mitarbeiter zwei Institutionen im Landkreis mit einer Finanzspritze. Davon profitiert hat das Blindeninstitut Rückersdorf und die Kita im Haus der Begegnung.

Bei der Spenden-Tombola war – trotz Corona-Pandemie – die Spendenbereitschaft hoch: 400 Euro kamen zusammen. Dieser Erlös ging an das Blindeninstitut in Rückersdorf . Zur Übergabe der Spende war Daniel Boldt, Institutsleiter, zu Besuch in der Firma. Betriebsratsvorsitzender Raimund Schertl und Einkaufsleiter Fabian Waldmann , der die Tombola organisiert hatte, freuten sich sehr, den großzügigen Scheck übergeben zu können.

Daniel Boldt, Institutsleiter, mit Betriebsratsvorsitzendem Raimund Schertl und Einkaufsleiter Fabian Waldmann. / Foto: Creation Gross/PR2022/03/a448372639i0009_max1024x.jpeg

Ein weiteres Exemplar, diesmal mit der Summe von 300 Euro, wanderte an die städtische Kita im Haus der Begegnung. Dieses Geld stammte aus der Weihnachtsspendenaktion. Hinzu kamen noch Material- und Stoffspenden, die die Kinder gut für Kreativangebote verwenden können. „Diese Aktion leistet einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung unseres alltäglichen Kita-Betriebes und kommt primär unseren Kleinsten zugute“, erklärt Julia Neunsinger freudig.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren