Daniela Scharrer

Simmelsdorf verabschiedet sein jüngstes Gemeinderatsmitglied

Als Daniela Scharrer (Mitte) in den Simmelsdorfer Gemeinderat gewählt wurde, war sie erst 18 Jahre alt. Verabschiedet wurde sie von Bürgermeister Perry Gumann und 2. Bürgermeisterin Andrea Lipka. | Foto: Schmidt/ Gemeinde Simmelsdorf2023/01/32cde0a23354c3fa09457157a36c3fe8fdd80190_max1024x.jpeg

SIMMELSDORF –Der Simmelsdorfer Gemeinderat hat mit Daniela Scharrer sein jüngstes Ratsmitglied verabschiedet. Ihr Nachfolger ist Thomas Scheurig.

Nach gut zweieinhalb Jahren im Gemeinderat Simmelsdorf wurde das jüngste Gremiumsmitglied des Gemeinderats Simmelsdorf, Daniela Scharrer aus Großengsee, zu Beginn der ersten Sitzung im neuen Jahr durch 1. Bürgermeister Perry Gumann und 2. Bürgermeisterin Andrea Lipka verabschiedet.

Bei der Kommunalwahl 2020 erhielt Daniela Scharrer, die am Wahltag gerade 18 Jahre alt geworden war und für die CSU kandidierte, die – angesichts ihres Alters – bemerkenswerte Anzahl von 907 Stimmen.

Leider musste Daniela Scharrer, da sie in Südbayern studiert, aus Zeitgründen ihr Mandat niederlegen. Sie engagierte sich im Rahmen ihres Gemeinderatsmandats auch als Jugendbeauftragte der Gemeinde Simmelsdorf. Als Nachfolger wurde bereits in der Dezembersitzung Thomas Scheuring vereidigt.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren