Gutes Hören ist Lebensqualität – Hörakustik Hierl

Foto: Dorothée Krätzer2021/06/Hoerakutsik-Hierl_0004.jpg

So lange man gut hört, ist Verständigung – zumindest akustisch – leicht und selbstverständlich. Doch wie steht es, wenn das Gehör nicht mehr alles aufnehmen kann? Wenn man ein Gespräch nur noch in Bruchstücken wahrnimmt, Verstehen anstrengt und man sich manches aus dem Zusammenhang zusammenreimen muss? Oft führt das zu Fehlinterpretationen, vielleicht zu Konflikten, zu Rückzug und Isolation – mit einem guten Hörgerät ließe sich das vermeiden.

Partner für gutes Hören

Wir von Hörakustik Hierl sind Partner für gutes Hören und damit für alle, die unter Hörminderung leiden. Seit 2015 sind wir in Altdorf in der Türkeistraße 19 für unsere Kunden da. Wir, das sind Hörakustikmeister Martin Hierl und seine beiden erfahrenen Mitarbeiter*in. Wir nehmen uns gerne und ausführlich Zeit für Sie, damit Sie die für Sie optimale Lösung für ihr Hören erhalten. Das beginnt mit einem Gehörtest, den jeder unverbindlich machen kann. Er dient der Vorsorge und dauert nur wenige Minuten – natürlich kostenlos und unverbindlich. Hörminderung beginnt schleichend und je früher man sie erkennt, desto besser können wir einem drohenden Hörverlust gegensteuern und durch das passende Hörgerät helfen, das Gehör zu verbessern.

Ausprobieren und vergleichen

Welches Hörsystem das richtige für Sie ist, können nur Sie selbst feststellen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, die unterschiedlichen Modelle in Ruhe auszuprobieren. Das heißt: eine „vergleichende Anpassung“ mit kostenlosem Probetragen. Wir führen eine Vielzahl an aktuellen Geräten aller Klassen, die Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht werden. Für die optimale Funktion der Systeme bietet unser Service alles, was benötigt wird, angefangen von Batterien und Reinigung bis zu Pflege, Zubehör und Reparatur.


Wir sind für Sie da, weil Kommunikation mit gutem Hören beginnt – Hörakustik Hierl.

Hörakustik Hierl
Türkeistraße 19 – 90518 Altdorf
www.hoerakustik-hierl.de

Geballte Kompetenz in der Wallensteinstadt:

 

 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren